Fleisch verfärbt - noch essbar?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Die Dunkelfärbung kommt von der Kühlung, aber da es auch nicht mehr gut riecht, würde ich es wegschmeissen. Ein weiteres Zeichen für eine zu hohe Keimbelastung wäre ein schmieriger Film auf der Oberfläche und das Fett sieht ranzig gelblich aus.

kommt drauf an fleisch verfärbt sich an der luft das ist normal aber es kann trotzdem schlecht sein

mikkromanager 07.06.2009, 12:35

Hmm...es war die ganze Zeit eingepackt?! Ich hau es weg...egal!

0

Das ist gerade bei Steakfleisch normal. Gut abgehangen/abgelagert sieht es zwar etwas unappetitlich aus und riecht auch etwas, ist aber nur in diesem Zustand richtig "gut" zum Braten.

Wenn es an den Rändern dunkel ist, ist es schon ein wenig ausgetrocknet, das könnte man ja noch tolerieren. Aber wichtig ist der Geruch. Wenn es komisch riecht, würde ich es nicht mehr essen.

Würde ich nicht mehr essen haben Sie mal auf mindest HD geschaut .

also ich würde es nicht mehr essen. wer weiß wie lang es im supermarkt schon im regal lag? steht da kein haltbarkeitsdatum drauf?

mikkromanager 07.06.2009, 12:34

Doch..es ist bis heute MINDESTENS haltbar.

0

Gib einer Katze ein Stück, wenn sie es ißt, würde ich es noch verwenden

Neee......nicht mehr essen. Das Fleisch liegt wohl etwas länger im Kühlschrank des nSupermarktes. Zwar ne Schande aber im Müll damit.

erst garkein fleisch essen... (tiere zu essen ist doof)

Schmeiß weg - eklig. Heute ist alles eklig, außer du kaufst es beim Schlachter. Bei den Verbrauchermärkten werden nur Leichenteile verkauft und wie die das schon einpacken - die haben was zu verbergen: Den ganzen Ekel vom Gammelfleisch! Ieeeeh!

gnat01 07.06.2009, 12:39

tiere schmeißt man nicht weg... man begräbt sie!

0

Was möchtest Du wissen?