Fleisch guter Qualität (Tierschutz)

20 Antworten

also stressfrei geschlachtetes fleisch wird es nicht geben, weil jedes verladen der tiere(meist nicht vermeidbar) oder auch eine ungewohnte umgebung stress verursacht. Bei einer Bio- haltung wird den tieren mehr platz gegeben und sie kommen zeitweise auch an die frische luft. alledings muss konventionelles fleisch nicht schlechter sein, da es auch im interesse des landwirtes liegt, den tieren das leben möglichst angenehm zu machen, da er dadurch optimale Zunahmen schafft. Das ist dann auch für den Landwirt effizienter.

Doch. Wenn das Tier in gewohnter Umgebung mit richtiger Betäubung geschlachtet wird, dann hat es weniger Stress. Leider gibt es diese Art sehr selten. :(

2

es gibt auch immer noch hofschlachtungen -ganz ohne transport etc

0
@inicio

trotzdem stress...auch eine andere Umgebung verursacht stress...außerdem fühlen tiere sowas auch

0

Hallo! Zunächst Kompliment für Dein Denken. Auch wer seinen Fleischkonsum stark einschränkt trägt schon viel zum Tierschutz und zur Nachhaltigkeit bei - auch ich esse sehr wenig Fleisch. Besuche kleine Bauernhöfe in der Nähe und Du wirst welche finden in denen die Kälber nicht mehr so eng im Stall stehen dass sie nicht mehr umfallen können sondern auch mal im Freien sind - und Schweine und Hühner auch. Den Bauern Deines Vertrauens gibt es.

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Wie kann man am Fleisch erkennen, welche Tiere artgerecht aufgezogen und geschlachtet werden?

Ich bin im Begriff, meine Ernährung aus gesundheitlichen Gründen umzustellen und habe mich ganz nebenbei während meiner Recherche mit dem Tierschutz beschäftigt. Obwohl ich jetzt beschlossen habe, selber keine Tiere und tierische Erzeugnisse mehr zu essen, werde ich es gelegentlich nicht vermeiden können, für bestimmte Familienmitglieder und Gäste nach wie vor Fleisch zuzubereiten. Aber jetzt möchte ich mehr als vorher beim Einkauf darauf achten, was auf den Tisch kommt. Vorhin habe ich in den Nachrichten gehört, dass die Tiere vor dem Schlachten noch nicht einmal richtig behandelt werden. Die armen Viecher sind teilweise noch nicht einmal tot, wenn sie schon verarbeitet werden. Das ist ja schrecklich. Doch wie weiß man als Verbraucher, wer seine Tiere wirklich von Anfang bis zum Ende artgerecht hält und auch vernünftig schlachtet?

...zur Frage

Was muss ich beachten wenn ich als Privatperson selbstgeschlachtete Tiere schlachten und verkaufen will?

Hallo wie ihr vll. wisst habe ich selbst Wachteln und möchte diese auch verkaufen. Aber auch schlachten wäre ein weiterer Punkt wo ich in erwägung ziehe. Nun zu meiner eigentlichen Frage was muss ich beachten wenn ich meine Tiere schlachten und verkaufen will ? was für Nachweise muss ich besitzen und welche rechtlichen Bestimmungen gibt es zu erfüllen? Eine Freundin von mir hat auch Hühner und Gänse und Enten die ich auch schlachten würde muss ich da was beachten was Vorschriften betrifft? Vorallem als Privatperson möchte ich dies nicht unbedingt gewerblich machen weil das für mich nur ein Hobby ist mehr nicht. Würde mich sehr freuen wenn ihr mir helfen könntet was die Rechtslage betrifft. Und ich wohne in Bayern mal vorsichtshalber erwähnt.

Mfg Thomas

...zur Frage

Warum machen diese „Menschen“ das? (Tierquälerei)

Gerade kam eine Reportage über deutsche Zuchtrinder, die, nachdem sie hier artgerecht aufgewachsen sind, weiter an Großbetriebe verkauft werden. Diese wiederum verkaufen sie u.a. weiter nach Ägypten und andere muslimische Länder.

Dort angekommen werden die Rinder von den örtlichen Mitarbeitern mit einem Seil, an nur einem einzigen Fuß festgebunden und in Zeitlupe über die Reling des Transportschiffs, auf den am Dock stehenden Lastwagen hinabgelassen. Im Schlachthaus angekommen, werden die Rinder vom 1,60m hohen LKW mit Schlägen getrieben, ohne, dass ihnen eine Rampe bereitgestellt wird. Direkt danach kommen mehrere Männer mit langen Messern und schneiden den panischen Rindern die Fusssehnen durch. Jedoch konnten die Beobachter dahinter keinerlei Sinn erkennen. Denn die Tiere fallen sofort unter Schmerzen zu Boden, müssen aber noch einen Raum weiter „robben“, wo das Martyrium ihren Höhepunkt erreicht. Den schreienden, am Boden liegenden Tieren werden mit den gleichen Messern die Augen ausgestochen. Wieso? Die Reporter konnte es nicht erklären. Dann wird erneut das Messer angesetzt und wahllos in den Hals gerammt, bis die Hauptschlagader getroffen wird. Dies wird getan, damit das Tier nach muslimischem Ritus „Halal“ geschlachtet wurde. Die Tiere verendeten unter Qualen. Kinder stellten sich auf die Schnauze des noch lebenden Tieres, wie auf eine Hüpfburg, popeln in der Nase und lachen die Besucher an...

Ich habe gerade große Probleme für diese Menschen noch irgendeine Form von Respekt zu empfinden. Geschweige denn als Vollwertig...

Bitte um Hilfestellung, wie man damit umgehen soll.

Und bitte nicht schreiben: Bei uns ist es auch nicht humaner. Absoluter Schwachsinn!!

Danke.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?