Fleisch essen oder nicht?

11 Antworten

Ich würds essen. Besser als Verschwendung.

Und dann vielleicht mit der Familie zusammen besser einkäufe und kochen planen. Da kannst du dich ja auch mit einbringen. Man muss ja nicht ständig zu viel kochen. Und bevor man es wegschmeißt kann man es auch einfrieren und später eine neue Mahlzeit draus machen wenn man schon nicht zweimal hintereinander das Gleiche essen möchte.

irgendwie kann ich es wiederum nicht ganz mit meinem Gewissen vereinbaren. Was würdet ihr machen / bzw. wie macht ihr das?

Wenn Essen übrig ist, schmeiß ich es weg. Es hilft niemandem, wenn ich etwas esse was ich nicht mag, wenn ich esse obwohl ich satt bin, wenn ich esse was meiner Ideologie widerspricht usw.

Sinnvoll ist es, weniger zu kaufen.

Alex

Leute, die ohne Not Essen wegwerfen, weil sie es nicht 2mal hintereinander auf dem Teller haben möchten, finde ich dekadent - sie haben noch keine wirkliche Not erlebt...

Reste - auch Fleisch - kann man variieren und abwandeln, so dass komplett neue Gerichte entstehen:

Zum Beispiel in Frikassee, Aufläufen, Haschee, Salaten, Klößchen etc...

Essen würde ich persönlich es nicht, ich bin aber nicht du !

Finde aber gut, dass du es nicht gut findest, wenn Essen weggeworfen wird ! ;)

Du könntest ja vielleicht diverse "neue" Gerichte kreieren - und Rezepte sammeln, womöglich auch kochen (mit der Mutter zusammen) ??

Kann sein, dass dein Verhalten abfärbt - weil deine Motivation erkannt wird...

Viel Erfolg jedenfalls ! ;)

Ich koche häufig fleischlos, würde aber niemals etwas wegschmeißen. Dann wird sich das eben zwei Tage reingeprügelt oder eingefroren, aber wegschmeißen schon gar nicht.

Aber ganz auf Fleisch würde ich niemals verzichten, gerade als menstruierende Person. Ich muss schon Eisen substituieren, seit ich weniger Fleisch konsumiere, aber da ich auf die Qualität achte, kann ich es mir gar nicht leisten, so viel Fleisch zu essen, wie ich bräuchte.

Es kommt darauf an, aus welcher Intention du vegetarisch leben möchtest. Wenn du es fürs Klima machst, wäre es schlau die Reste zu essen, damit nichts weggeschmissen wird. Wenn du es machst, weil du Tiere so gern magst, weiß ich nicht ob du das mit deinem Gewissen vereinbaren kannst. Aber weil du vor her ja schon Fleisch gegessen hast, denke ich das nicht.

Vielleicht kannst du ja auch noch mal mit deiner Familie reden, dass sie mehr darauf achten sollen, wie viel sie wirklich brauchen und essen, damit nichts ungegessen bleibt.

Was möchtest Du wissen?