Fleisch bei der Hitze transportieren?

10 Antworten

Die besser sortierten Supermärkte haben aber so Kühltaschen, ähnlich den Plastiktüten. Oder du leihst dir beim Nachbarn eine.

Wenn du das Fleisch gleich wenn du Hause bist, verararbeitest, brauchst du nicht unbedingt eine Kühltasche.

20 Minuten wird das Fleisch schon aushalten. Hast du keine Gefriertüte? das wäre noch besser

Wie bereite ich ein vergoldetes Steak?

Ich weiß: kulinarisch bringt das Blattgold nichts. Aber da es wirklich nicht teuer ist und optisch schon was hermacht, und da es eine nette Anspielung an einen aufgeblasenen Fußballspieler ist, könnte ich mir vorstellen, dass ich mir etwas Blattgold kaufe... für 30 Euro bekomme ich 50 Blatt 35x35 mm 24 Karat essbar. Damit kann man schon ganz schön was vergolden...

Wobei das sicher nicht einfach ist: ein Lufthauch, und das Blattgold fliegt weg. Da muss man wohl noch eine spezielle Technik entwickeln, um die Blättchen korrekt aufzutragen.

Aber wann? Und was dann?

Ich nehme mal an, dass ich das Steak (ich denke eigentlich an Lammkotelett, schon weil das so ähnlich aussieht wie das Ribéry-Steak, quasi in Miniatur, das wäre noch ein zusätzlicher Gag) erst fertig zubereite... medium wäre gut. Nehmen wir an, dass ich das hinkriege. Und dann das Blattgold auftrage... und dann kann ich (so hoffe ich) das vergoldete Steak auch ruhig eine gewisse Zeit warmhalten... denn ich will es eigentlich vorbereiten, bevor die Gäste kommen.

Aber was ist mit austretendem Fleischsaft? Das kennt man doch: Man serviert fertig (medium) gegartes Fleisch, es liegt noch eine Weile auf dem Teller... und es bildet sich eine "Pfütze" von Fleischsaft. Der tritt aus allen möglichen Poren des fertigen Stücks aus... und löst das Blattgold ab?

Geht vergolden nur mit trocken sohlenfest durchgegartem Fleisch? Oder macht man kleine Löchlein ins Blattgold, damit der Fleischsaft austreten kann? Oder man bringt das Blattgold auf und hat dann 1 Minute, um das Steak zu essen?

Bitte keine Kommentare zum Sinn oder Unsinn dieser Aktion. Bitte nur antworten, wenn Ihr gute Ideen oder besser gar reale Erfahrungen habt, wie das mit dem Vergolden von Steaks so geht :-)

...zur Frage

Meine Eltern kaufen ungesund ein!

Hallo ;-) Am liebsten würde ich jeden Tag nur Obst und Gemüse essen, aber wir haben nie welches da! Immer wenn ich mit zum Einkaufen komme, dann kaufe ich noch, extra zu dem was meine Eltern gewöhnlich einkaufen, Obst und Gemüse ein. Die Kassenrechnung ist dann immer fast doppelt so hoch wie sonst. (nur für mich) Meine Vater will und isst täglich nur Fleisch, meine Mutter isst bei der Arbeit und kommt um 20 Uhr heim, sodass sie selten kocht, da sie auch nur selten frei hat. Meine Schwester mag Chips, Schokolade, Tiefkühlpizza etc..

Ich achte auf meine Ernährung und seit ich Hauswirtschaftsunterricht habe, wo ich gelernt habe bewusster zu essen, achte ich noch mehr darauf, was ich esse und was ich koche.

Da keiner von meiner Familie akzeptiert, wie ich mich ernähre, koche ich alleine für mich. Jede Woche frisches Obst und Gemüse einzukaufen? Da sind meine Eltern nicht bereit dafür mich finanziell zu stützen. Äpfel, Kartoffeln, Möhren, Gurken, Salat, Orangen: diese langhaltigen Sachen kaufen mir meine Eltern von alleine. Für andere Dinge sind sie nicht bereit mir extra Geld zu geben, ich soll sie mir selbst besorgen. Taschengeld bekomme ich keins, nur an ein paar Tagen in der Woche ein paar Euros, da meine Schwester immer zu McDonalds nach der Schule geht. (so kriege ich immer die selbe Summe) So ernähre ich mich meistens von Nudeln, Reis und dem Gemüse und was gerade da ist. Ein Apfel und eine Orange esse ich auch täglich. Wenn manchmal garnichts mehr da ist, dann hungere ich eben. :( Auch möchte ich ab und zu Fleisch und Fisch auf dem Teller haben, aber wir haben nur Fischstäbchen und fettiges Fleisch. Wir haben letzte Woche darüber geredet, ob mir nicht ab meinem kommenden 16. Lebensjahr mein Kindergeld (ca. 150 €) zustehe? Ich müsste mir davon Drogeriemittel, Verpflegung, Kleidung und natürlich die Nahrung selbst finanzieren. Ich denke ich würde damit hinkommen, für den ganzen Monat, für eine Person frisches Obst und Gemüse einzukaufen. Leider spalte ich mich dann völlig von meiner Familie ab. Esse und koche für mich alleine und esse wahrscheinlich auch alleine. Gibt es auch andere Auswege? Was hättet ihr an meiner Stelle getan?

Danke. ;-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?