Felgen nicht eingetragen?

4 Antworten

Betriebserlaubnis ist erloschen.

Dafür gibt es ein Bußgeld für Fahrer und ausnahmsweise sogar für Halter und das Fahrzeug kann direkt still gelegt werden, wenn bei der Überprüfung eine Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer zu erwarten ist.

Meistens muss auch der Nachweis einer Rückbaus erbracht werden.

Halter zahlt 135 Euro, Fahrer 50 Euro

Das Fahrzeug hat ohne Eintrag keine Betriebserlaubnis (ABE). Über das Bußgeld solltest du dir in diesem Fall noch am wenigsten Sorgen machen. Viel teurer wird es, wenn du mit dem Fahrzeug in einen Unfall verwickelt wirst und die Versicherung nicht zahlt, weil das Auto keine ABE hatte.

"und die Versicherung nicht zahlt"

Für die Behauptung hast du sicher auch eine Rechtsgrundlage, oder?

1

Ich denke, die legen den Wagen still.

Was möchtest Du wissen?