FLEDERMAUS IM HAUS! Sie scheint nicht mehr aggressiv gesinnt zu sein, tut es jedoch weh, wenn eine Fledermaus an der Hand und am Arm entlangklettert?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Laß sie sich kopfüber in einen Stoffeinkaufsbeutel hängen. Den kannst du neben eine Wärmflasche hängen.

Das du sie mit deinem Körper wärmen willst, ist mehr romantisch-edel, als es dem Tier hilft. Es stirbt vor Angst. Und wie willst du mit Fledermaus am Körper schlafen, ohne sie zu erdrücken?

Und keine Sorge. Ich habe bereits Kontakt zu einem Fledermausexperten aufgenommen (zumindest auf den Anrufbeantworter gesprochen).

Aber für heute Nacht scheint mir der Kleine Fratz zu frieren und ich will ihm die Wärme meines Körpers geben, ohne zu riskieren, dass es evtl wehtut ;) - zumindest wäre es gut, das zu wissen.

Vielen Dank!

Bringe das Tier an einen sicheren, wettergeschützten Platz. Und habe  Geduld: Warten Sie ab, ob die Fledermaus am Abend nicht von alleine wieder abfliegt. Wenn nicht, setzen Sie das Tier in einen kleinen, mit Küchenkrepp ausgelegten Karton und benachrichtigen einen Fachmann für Fledermausschutz. Mehr dazu findest Du unter diesem Link > Fledermaus gefunden - was tun .? >  http://www.br.de/themen/wissen/fledermaus-fledermaeuse-fund100.html

Du musst aufpassen, Fledermäuse können Tollwut haben, sei vorsichtig, fass sie nicht ohne Handschuhe an.

Chukklefukk 24.08.2015, 21:18

Ja, das habe ich bereits gelesen. Und bisher habe ich es mit einer Socke angefasst... aber es vibriert und ich glaube das es mehr aus Kälte als aus Furcht ist. Schon allein, weil es mich nicht mehr anfiebt.

0

Sie wiegt max. 10g. Was soll da wehtun? Ansonsten: Am besten gar nicht anfassen. Sie stirbt vor Angst.

Fenster öffnen und Licht ausmachen. Dann fliegt sie raus. Das muss sie auch, weil sie sonst verhungert. Bloß nicht über nacht im Haus einsperren! Fledermäuse sind nachtaktiv!

Was möchtest Du wissen?