Fledermäuse winterruhe?

1 Antwort

Wenn die Nachttemperaturen über mehrere Tage unter 5 bis 7 Grad fallen, ziehen sie sich in ihre Winterquatiere zurück. Das ist ein allegemeiner Richtwert. Bei den einzelnen Arten kann das sehr diverieren und ist auch vom lokalem Klima abhängig. So beginnen die weiter nördlich liegenden Populationen ihre Winterruhe früher als jene, die im Rheingraben ansässig sind.

Die Winterruhe kann allerdings auch unterbrochen werden, wenn die Temperatur ungewöhnlichen Schwankungen unterworfen ist. Ein schönes Beispiel sind die Weihnachtsgottesdienste. Selbst wenn die Kirchen nicht beheizt werden, reich schon die Wärme der Besucher aus, um die Fledermäuse kurzfristig aus der Winterruhe zu holen. Das überbrückt so manche langweilige Weihnachtspredigt!

Danke :)

0

Was möchtest Du wissen?