Fledermäuse .. hier zu lande ...

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Fledermäuse können wie alle Haus- und Wildtiere Krankheiten auf den Menschen übertragen, tun es aber meist nicht. Einerseits sind sie genauso harmlos wie ein Jungvogel oder Jungigel oder eine Katze, die man in die Hand nimmt: Wenn man diese Tiere nicht gerade mit den Lippen berührt und sich anschließend die Hände wäscht, passiert in der Regel nichts. Andererseits kann eine Fledermaus dem Menschen ebenso gefährlich werden wie etwa eine infizierte Hauskatze oder ein Fuchs oder sogar ein Huftier, vor allem wenn ein Erreger in die Blutbahn gelangt: Einem aufgelesenes Tier ist es selten anzusehen, ob es gesund oder krank oder nur Krankheitsüberträger ist. Risiken durch Fledermäuse** ** http://www.fledermauskunde.de/fsch-ris.htm

Nein, nur für Mücken, Nachtfalter und Ähnliches Gefliege. Wir haben hier etliche, bisher wurde noch niemand angefallen^^
Selbst wenn sie wollten, die haben so winzige Zähnchen das es gerade mal piekst wenn sie versucht zu beißen. Die Tierchen sind auch ziemlich klein, das was ich aus unserer Regentonne gerettet hab hatte gerade mal 10-13cm Spannweite und einen Körper nicht größer als eine Babymaus.

Aw, süß^^

0

Huhu

Nein, die meisten Fledermäuse fressen Insekten. Die die auch Blut saugen gehen dann auch eher auf Tiere wie Kühe und die leben hier auch gar nicht.

Was möchtest Du wissen?