Fleck auf der Kamera/Smartphone (Nokia Lumia 930)

 - (Handy, Smartphone, Foto)

5 Antworten

Ein mal die Linse putzen. Wenn's unter der Linse liegt, lass das einen Fachmann machen, bevor du was beschädigst.

Schutzfolie abgezogen und Linse mit weichem Tuch von Staub gereinigt?

Die Linse ist sauber, daran liegt es nicht. Von innen kann ich es mir auch nicht vorstellen, da die linse ja fest verbaut ist und das Handy erst 2 Tage alt.

Auch die beste Produktion kann nicht verhindern, dass bei der Montage halt doch mal ein Teilchen in die Linse kommt. und auch die Werk seitigen Abschlußkontrollen sind nicht 100% sicher. Von den Dingern werden i kürzester zeit Millionen gebaut. Da sind halt dann auch einige darunter die zumindest kleine Mängel haben. Deswegen gibt es ja die Garantie, dass solche Fälle reguliert werden können.

0

2-3 mal die Linse mit guten feuchten Brillenputztüchern reinigen. Also nicht gerade die billigsten nehmen. Mit einer Lupe, besser, falls zur Hand mit Mikroskop, vielleicht mal die Oberfläche der Linse betrachten. Sehr harte Gegenstände in der Tasche oder auf dem Tisch könnten da eine Macke erzeugt haben. Wenn keine Macke erkennbar ist und der Fleck bleibt ist es ein Problem das in der Linse oder auf dem Sensor ist, und damit ein Garantiefall.

Dann einschicken und 1-2 Wochen das alte Teil nutzen. :-(

Oder eine wirklich gute Bildbearbeitungs-APP suchen und die Bilder bearbeiten bei denen der Fleck wirklich stört. :-)

Moin,

das schau nach Staub, Produktionsrückstand oder sonstigen Partikel aus, der sich auf dem Sensor befindet.

Diese fallen meist erst auf, wenn der Hintergrund hell ist, wie z.B. im Himmel oder dem Blatt Papier im Beispiel.

Da der Sensor von außen nicht zugänglich ist, ist das ein Fall für den Service / Garantie / Gewährleistung.

Zur Info: Fingerabdrücke, Staub oder auch kleine Kratzer, die sich außen auf der Linse befinden sind i.d.R. auf den Fotos nicht sichtbar, solange es keine grobe Beschädigungen sind.

Für einen Rückstand auf dem Sensor ist mir der Fleck eigentlich zu unscharf! Die sind üblicher Weise gestochen scharf.

Und Fingerabdrücke machen das Bild unscharf wie ein Weichzeichner. Staub auf und in der Linse können aber solche unscharfen Flecken darstellen. Und jeder Kratzer beeinflussest die Bildqualität. Was man bei 5 oder 8 Megapixeln aber natürlich ohnehin kaum sieht, bei 20 Megap aber sehr deutlich!

Um so sensibler, feiner die Sensoren sind, um so anfälliger sind die für Unreinheiten auf der Optik. jeglicher Art weswegen de Linse vor jeder Aufnahme gereinigt werden sollte, weil Fingerabdrücke auf Smartphonelinsen , bei normalem Gebrauch des phones, eigentlich nicht zu vermeiden sind..

0

Nein, eben nicht, Staub auf dem Sensor muss nicht gestochen scharf sein. Erst durch abblenden werden Staubkörnchen schärfer und besser sichtbar. Nun wird abblenden beim Smartphone nicht möglich sein. Insofern zeigt sich ein typisches Bild einer Verunreinigung auf dem Sensor.

Staub auf der Linse liegt aber außerhalb der Schärfentiefe fällt also nicht in dieser Form auf. Praktisch ist ein Objektiv, egal ob Smartphone oder Kamera, nie 100% Staubfrei, ohne dass es die Qualität sichtbar mindert. Erst bei groben Verunreinigungen wird's sichtbar, was ja bei der Frage auszuschließen ist.

0

Was möchtest Du wissen?