Flächennutzung wie ändern? Brauche dringend Rat!

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Flächennutzungsplan (FNP) (vorbereitender Bauleitplan) stellt in Deutschland die beabsichtigte städtebauliche Entwicklung einer Gemeinde dar. Er ist das Ergebnis eines grundsätzlichen politischen sowie fachlichen Planungsprozesses einer Gemeinde.

http://de.wikipedia.org/wiki/Fl%C3%A4chennutzungsplan

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tresss
25.08.2012, 13:22

"Der Rechtsweg ist für private Personen meist unmöglich, da der FNP für sie keine unmittelbare Rechtskraft oder unmittelbare Konsequenzen entfaltet."

Ich habe also keine Möglichkeit etwas zu ändern?

0

Da habt Ihr leider Pech! Ein ungenemigtes festes Gebäude ist ein Schwarzbau und ist wieder abzureißen ! Ihr könnt nur zur Gemeinde gehen , auf Eure Unwissenheit hinweisen und um eine Nutzungsänderung BITTEN ! Ihr hättet kein festes Gebäude errichten dürfen, dann hätten die Herren und Damen vom Amt vielleicht ein Auge zugedrückt. Ein Wohnwagen hätte es sicher auch getan.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von broudsubn
25.08.2012, 23:45

Hen... Ist das bei euch auch so, mit Bauwagen und Häuschen auf Räder ?

0

Leider kommt ihr dagegen nicht an, denn wenn dort keine feste Hütte stehen darf, kann man das auch nicht ändern.

Doch wo Gesetze vorhanden sind, gibt es auch Lücken. Ist zwar mit etwas Arbeit verbunden, aber baut die Hütte sorgfältig und behutsam ab, schaut euch im Ebay, bzw Ebay Kleinanzeigen oder in der Tageszeitung nach einem alten Bauwagen um. Kauft einen Bauwagen Ein.- Zweiachser. Ihr könnt aber auch Bauern fragen die einen kaputten Anhänger herumstehen haben, auf den ihr ein kleines Holzhaus aufbaut. Es geht auch ein alter Wohnwagen, den ihr optisch mit Holz verkleidet.

Nun zur Sachlage meiner Antwort. Auf Grundstücken die nicht bebaut werden dürfen, kann man Bauwägen stellen die auf Räder stehen. Somit können diese jederzeit transportiert werden, und es handelt sich hierbei nicht um ein festes Bauwerk. Leider kann ich hier nur von Bayern reden. Hier muß man solch einen Wagen alle 3 Monate einige Meter verziehen. Ob das auf alle Bundesländer zutrifft, entzieht sich meiner Kenntnis. Ist aber eine Alternative um das Gesetz zu entgehen. Viel Glück....

Mfg Vlk`

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?