Flächeninhalt von Buchstaben ausrechnen?

 - (Schule, Mathe, Mathematik)

6 Antworten

Du hast jeweils ein Raster von 3x und einer Höhe von 5x aus Quadraten mit den Maßen x • x = x².

Das F kannst einteilen in den Längsbalken und die zwei Querbalken, von denen die Flächen berechnest und addierst.

Alternativ ziehst von der Gesamtfläche 3x • 5x die „unbenutzen“ Flächen unten rechts ab.

Noch eine Möglichkeit ist, einfach die Quadrate, x • x = x², zu zählen und aufzusummieren.

Also sollst du gar nicht rechnen, sondern nur die Frage beantworten?

Am längsten und langweiligsten: Addition der sichtbaren x² mit den Fingern.
Am elegantesten: komplettes Rechteck minus Fehlflächen.
Am langwierigsten: in Teilflächen zerlegen und addieren.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Unterricht - ohne Schulbetrieb

Hier kannst Du doch einfach die Rechtecke addieren.
Und natürlich wird das bei A und vor allem bei G, J oder O schwieriger.

Was möchtest Du wissen?