Fläche mit integral ausrechnen, richtige Lösung?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Nullstellen sind falsch berechnet.

Nach der Substitution erhälst Du die richtige Gleichung (mit x^2=z). Allerdings musst Du, um die p-q-Formel anwenden zu können, die Gleichung mit -3 multiplizieren und dann weitermachen.

Die Stammfunktion ist leider auch falsch. Sie lautet: (-1/15)x^5+(2/3)x^3+(1/2)x+c

Fragen zu Mathematik allgemein kannst Du mir gerne (auch zukünftig) mit dem Hashtag #mathpatGT an @mathpatGT senden:-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cmrap
09.01.2016, 21:58

vielen Dank für deine Antwort, das hat mir sehr geholfen. Aber wieso muss ich die Gleichung mit -3 multiplizieren? Muss ich das generell, als bei jeder Gleichung machen oder speziell bei dieser? :)

1
Kommentar von cmrap
09.01.2016, 22:08

Ach ja stimmt ja, das hatten wir doch alles letztes Jahr schonmal..! Ohje ich sollte mir solche Dinge dringend dauerhaft merken :) Vielen Dank nochmal!

1
Kommentar von cmrap
10.01.2016, 00:39

Meinst du eine Formelsammlung? Leider nicht :( Ich hab mich gerade noch mal an die Aufgabe gesetzt, allerdings sieht die Lösung seltsam aus, ich hoffe einfach mal das es nur daran liegt das ich Dezimalzahlen statt Brüche genommen habe und der Rechenweg trotzdem stimmt? :D http://imgur.com/AfDRcyC

0
Kommentar von cmrap
10.01.2016, 01:15

Vielen Dank :) Du hast mir wirklich weitergeholfen! Ich wollte eigentlich demnächst Informatik studieren da ich auch gerade mein Fachabi darin mache, aber das überleg ich mir lieber nochmal, habe ja jetzt schon Probleme in Mathe :D Naja danke jedenfalls! Meine Mathearbeit ist gerettet

0

Was möchtest Du wissen?