Wie kann man Fladenbrot für Döner selbermachen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Da Fladenbrot ein Hefeteig ist, geht das nicht ohne "ausruhen" (Gehzeit)

Du kannst die Zeit allerdings verkürzen, indem du zuerst die Hefe mit lauwarmem Wasser mit einem Teelöffel Zucker darin anrührst.

In der Zwischenzeit bereitest du alle anderen Zutaten für das Fladenbrot zu (abwiegen, in eine Schüssel, Mulde in die Mitte, dann die Hefelösung dazu, mit etwas Mehl bestauben)

Dann bereitest du die Arbeitsfläche vor und das Backblech. Sollten dir 2 Backöfen zur Verfügung stehen, heizt du den einen auf ca. 50 °C vor.

Dann machst du den Hefetig, (das drübergestaubte Mehl sollte da wo die "Hefepfütze" ist Risse bekommen haben) Wasser, lauwarm, unterrühren, bis die "Pampe" dick geworden ist und sich mit dem Löffel nicht mehr rühren lässt. Dann den Teig auf die bemehlte Arbeitsfläche und mit den Händen kneten, bis er zäh-elastisch ist. (Die hände immer wieder mit Mehl einstauben, bis der Teig nicht mehr an den Händen und der Arbeitsfläche kleben bleibt) Rund machen und gleich auf dem vorbereiteten Backblech platt drücken/ausrollen.

Von oben mit Wsser einpinseln und in den wrmen Ofen schieben zum gehen.

Dann den anderen Ofen auf 200°C vorheizen. Wenn der auf Temperatur ist, das Fladenbrot nochmal mit Wasser abstreichen, mit Sesam und Schwarzkümmelkörnern (falls vorhanden) bestreuen und in den heißen Ofen schieben. Bevor du die Tür schließt 100 ml Wasser unten in den Ofen schütten (Dampf!) und ganz schnell zumachen.

Nach ca. 10 Minuten sollte das Fladenbrot gar sein, wenn es nicht dicker als 5 cm ist. Wenn es dicker ist, etwas länger drin lassen. Wenn es noch nicht braun ist, den Grill für 1 bis 2 Minuten zuschalten.

Alles in allem dauert diese Geschichte ungefähr eine Stunde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von adianthum
17.04.2016, 22:21

Also hast du es hinbekommen :-)

Danke fürs Sternchen

0

Ich empfehle immer bei einem Dönerladen in der Umgebung nachzufragen, da es dort meinstens auch dieses Brot zu kaufen gibt. Schmeckt gut, geht schnell und ist relativ günstig! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf Youtube findest du viele Beispiele wenn Du unter Pita selbst backen nachschaust. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?