FL STUDIO 12 - Fruity Edition oder Ableton Live 9 Intro oder Cubase Elements 8?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Da scheiden sich die Geister. Viele werden Dir FL Studio empfehlen. Ich würde Dir eher zu Cubase oder Ableton raten, weil der Workflow meiner Meinung nach besser ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Stunter
29.05.2016, 13:26

Also ich persönlich habe mit keiner DAW so einen guten Workflow erlebt, wie mit FL Studio. Aber das beste ist es wohl, verschiedene Demos herunterzuladen und selbst herauszufinden, was zu einem am besten passt.

0

Es gibt keine ultimative beste DAW. Alle DAWs sind für irgendjemanden gut und alle haben eines gemeinsam: man kann damit Musik produzieren.

Ich benutze FL Studio und finde, dass es den besten Workflow von allen hat. Andere wiederrum finden Ableton Live oder Cubase besser. Man muss einfach selbst herumprobieren, bis man etwas findet, das einem gefällt.

 ~ Stunter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

apfel birne und kirsche

eines haben sie gemeinsam man kanns genießen.

ich persönlich mag den workflow von cubase überhaupt nicht, und habe da aich keinen echten persönlichen vergleich.

FL Studion ist perfekt für loops house techno, rap.

so ziemlich alles elektronische.

ableton ist fur elektro gut und sehr gut für handmake.

ableton nutze ich z.b. Für edrum drum gitarren bass umd natürlich VSTi mit midi keyboard eingespielt.

in unserem proberaum nutzen wir allerdings studio One was auch nicht so schlecht ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo dsr57,

probiere, verschiedene Demo-Versionen von den DAWs herunterzuladen.   lch rate dir dazu, mit FL Studio anzufangen, da es perfekt für Einsteiger (aber natürlich auch Fortgeschrittene) ist. Das bedeutet, FL Studio hat eine super Übersicht und einen sehr guten Workflow  (Das bedeutet, wie gut und schnell du arbeitest). Ich persönlich habe auch mit Fl Studio angefangen und bin dann zu Ableton gewechselt. Wenn du anfängst mit FL Studio zu lernen, bedeutet es also nicht, dass du nicht auch wieder wechseln kannst. Cubase ist eher für das mixen von Nicht Elektronischer Musik gedacht (meiner Meinung nach). Aber da du dich erstmal für ein Pogramm entscheiden musst, rate ich dir zu FL Studio. Jede Person hat seine eigenen Vorlieben, genauso ist es bei den DAWs. Probier so viele wie möglich aus bzw. schau dir Videos über die jeweiligen DAWs an.

Letztendlich bedeutet das:

Ableton ist deutlich umfangreicher als FL Studio, FL Studio ist daher besser für Einsteiger. Wenn man aber die richtigen Tricks kennt kann man in beiden DAWs die selben Ziele erreichen.

  • Ableton ist perfekt für jede Art elektronische Musik
  • Cubase ist eher für das Mixen von Instrumenten und Pop gedacht
  • FL Studio ist (so wie Ableton) ein Alrounder im Elektronischen Bereich
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheStone
29.05.2016, 02:10

"Cubase ist eher für das Mixen von Instrumenten und Pop gedacht" Cubase hat seine stärke vor allem im Midibereich.

0

Was möchtest Du wissen?