FL Studio 1. VST-Synth, Nexus oder Sylenth oder was ganz anderes?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du hast die Frage eigentlich schon selbst beantwortet: Mit Nexus wirst du nicht glücklich werden, weil dir da eben die Möglichkeiten fehlen werden eigene Sounds zu kreieren ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von djengido
21.05.2016, 19:40

was mich zweifeln lässt, ist halt dass in nexus jede menge sounds dabei sind, die ich nicht mal eben nachmachen kann, z.B. Strings, komplexe Pads etc.

1

Hallo,

also ich würde dir auf jeden Fall zu Sylenth1 raten.

Ich benutze den auch und habe damit keinerlei Probleme. Mittlerweile mache ich meine Sounds fast nur noch mit Sylenth1 oder Harmor.

Nexus habe ich zwar auch, verwende ich aber nur, wenn ich Melodien oder ähnliches schreiben will und für Inspiration schon fertiges Sound-Design brauche. Danach erstelle ich dann für die Melodie passende Sounds in Sylenth1.

Sylenth1 hat auf jeden Fall einen genauso guten Klang, wie Nexus. Und du kannst damit genauso komplexe Sounds erstellen, wie mit Spire, Serum, etc...

Ich wünsche dir auf jeden Fall noch viel Spaß und Erfolg! :)

 ~ Stunter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke Sylenth1 ist für den Anfang viel besser. Nexus hat fast jeder und jeder hat die gleichen sounds. Wenn du die sounds selber machst, hören sich deine Songs "anders" an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von djengido
22.05.2016, 16:18

Das ist ein Argument.

Ich denke dass ich es dank euch jz so mache, dass ich mir erst Sylenth hole und Nexus vllt später mal dazu :)

0

Was möchtest Du wissen?