FKK Urlaub mit Übergewicht?

Mein Bauch - (Jungs, abnehmen, Junge) Mein Bauch von der Seite - (Jungs, abnehmen, Junge)

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Simon,

gebe bei der Google Bilder Suche mal "fat nudist" ein, dann siehst du wie viele auch Übergewichtige Fkk mögen.

Als ich 21 war finf ich erst mit Fkk an. Ich war damals schon übergewichtig (1,96 un gut 110 Kilo schwer, heute wiege ich sogar knapp 140 Kilo).

Gerade beim Fkk wirst du die Möglichkeit haben dich mit deinem Körper auseinander zu setzen. Aber du hast auch die Möglichkeit Sportarten zu machen, die dir gut tun, wie Schwimmen und Radfahren, was beides sehr Gelenk schonend ist.

----

Beim Fkk wird sowieso weniger darauf geachtet was für eine Figur der Mensch hat, vielmehr zählt der Charakter. Und das Beste; die Badehose kann nicht zu eng sein. ;)

Schöne Grüsse aus Herne, der Wilhelm.

FKK macht man aus Überzeugung, nicht, um den anderen Nackten einen tollen Körper zu präsentieren!

Allerdings fände ich es unästhetisch, nackt einkaufen oder essen zu gehen. Und das hat nichts mit der betreffenden Figur zu tun!

Wenn Du an FKK Gefallen hast, gehe ruhig mit. Sollten irgendwelche Leute Dich blöd anmachen oder ansehen, musst Du es ignorieren.

21

Auf manchen Fkk-Anlagen in Frankreich ist es allerdings üblich, dass man auch nackig einkaufen oder essen geht.

1
45
@Pu11over

Das ist Ansichtssache. Ich würde es nicht machen. Irgendwo sind wohl gewisse Grenzen....

1

FKK-Urlaub solltest du wirklich nur machen, wenn du dich in deiner Haut rundum wohl fühlst und auch den Anblick anderer nackter Menschen ertragen kannst.

Es machen nicht nur schlanke, junge oder model-ähnliche Menschen FKK-Urlaub, für die FKK-Community wäre dein Gewicht also überhaupt kein Thema.

Wenn dir der Gedanke aber unbehaglich ist, dich nackt zu zeigen, solltest du's lassen, sonst wird der Urlaub zum Alptraum.

Sollte ich meine Eltern sagen, dass ich gerne zum Fkk strand fahren würde?

Vor einen Jahr war ich im Urlaub. Meine Eltern waren immer am Fkk strand und ich 16/m hatte immer eine Badehose an am fkk strand. Nach einigen Tagen wollte ich wissen wie sich nackt baden anfühlt und bin deswegen woanders hingegangen ohne , dass mich meine Eltern sehen konnten und habe mich ausgezogen. Ich fand es sehr angenehm und schön nackt zu schwimmen und zu sonnen. Man fühlte sich frei und ohne Druck. Trotzdem habe ich meine Eltern nie gesagt, dass ich mich ausziehen würde am fkk strand obwohl ich es gerne gemacht htäte nach dieser Erfahrung. Auch nach dem Urlaub habe ich häufig eine schönen und relativ vollen Fkk Abschnitt an einen See besucht. Ich fand es immer ein bisschen unangenehm alleine dort hinzugehen, da ich keinen in meinen Freundeskreis kenne der auch fkk mochte. Ich habe auch nie nachgefragt. Nach einigen malen am See fand ich immer angenehmer und fast schon normal nackt unter vielen fremden nackten Menschen zu sein und deswegen konnte ich mich dann auch sehr gut entspannen. Dort waren nicht nur ältere sondern auch Kinder und sogar ab und zu Jugendliche, dadurch fiel es mir auch leichter dort hinzugehen. Meine Eltern wussten davon nicht, dass ich dort war. Ein Jahr später bin ich wieder im Urlaub und frage mich, ob ich meinen Eltern sagen sollte, dass ich gerne mal zum Fkk strand fahren würde? Ich habe diesmal nicht die Möglichkeit heimlich zum fkk strand zu gehen. Ich habe kein Problem, dass meine Eltern mich nackt sehen. Schließlich ist Nacktheit natürlichund wir sind eine Familie. Ich mag es nur nicht, dass meine Eltern warscheinlich so viele Fragen stellen würden warum ich gerne fkk mache, weil das in meinen Alter leider eher sehr ungewöhnlich ist. Ich habe auch angst, dass meine Eltern dies irgendjemanden erzählen würden. Nach den Urlaub werde ich warscheinlich weiter den See aufsuchen, aber ich weiß nicht ob ich meinen Eltern oder sogar meinen Freunde sagen sollte, dass ich gerne fkk mag.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?