Fixierung als freiheitsentziehende Maßnahme?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Fixierung ist nur eine Umschreibung der Fesselung. Daher ist es auch eine -massive- freiheitsentziehende Maßnahme. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Pflege werden manchmal menschen fixiert. um sie vor sich selbst zu schützen. geht aber nur per gerichtsbeschluss. da du ja gefesselt bist ist deine jegliche freiheit dahin....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ehem klingt gerade zwar nach Hausaufgabe aber das ist vielseitig, man kann Leute mit einem Gurt fixieren, aber wenn man zB. Einen Stuhl so nah an den Tisch stellt das die Person nicht aufstehen kann ist das genauso eine Freiheitsentziehende Maßnahme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Psychiatrie: Wenn eine Person "austickt" , Gewalt gegen sich und andere anwendet, dann wird er auf ein sog Fixierungsbett geschnallt, bis er wieder kooperiert. Zwangsjacken werden seit den 70ern nicht mehr angewendet ,!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Z.B.im Krankenhaus,damit der nicht aus Bett fällt ,damit sie sich nicht verletzt  oder auch bei OP)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?