Fitnesstudio in Insolvenz gegangen - Sonderkündigungsrechte?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Von einem automatischen Verfall des Vertrags wegen Wegfalls der Geschäftsgrundlage kannst Du nicht ausgehen, da ja noch ein Studio existiert.

Lies Deinen Vertrag bezüglich Vertragsbedingungen, Verpflichtungen seitens des Studiobetreibers und Kündigungsrecht noch einmal sehr aufmerksam durch.

Klarerweise kannst Du den Vertrag kündigen, wenn seitens des Betreibers Verpflichtungen nicht mehr eingehalten werden können, die wesentlicher Bestandteil der Vertrags sind bzw. waren. Ist das nicht der Fall, würde ich es trotzdem probieren.

Kündigung immer schriftlich und per Einschreibbrief zustellen lassen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Konditionen, die Du bei Vertragsabschluß gebucht hast, nicht mehr angeboten werden, kannst Du das Kündigungsrecht natürlich ausüben.

Aber Vorsicht: das Unternehmen existiert ja noch. Wenn im Vertrag nicht ausdrücklich steht, daß er die und die Leistungen beinhaltet und diese in der noch bestehenden Filiale angeboten werden, gilt der Vertrag weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?