Fitnessstudio reagiert nicht mehr auf meine Schreiben

7 Antworten

Schau mal unter dem BGH Urteil (Aktenzeichen : XII ZR 42/10) Ein Sportler darf jederzeit aus einem wichtigen Grund kündigen. Ein ärztliches Attest, dass die Untauglichkeit für den Fitness Sport bestätigt, muss dem Studio reichen. Anders lautende Vertragsklauseln sind "unwirksam". Angemerkt sei hier noch was die wenigsten wissen: Die meisten Verträge verlängert sich automatisch, wenn der Kunde vergisst zu kündigen. Um mehr als weitere sechs Monate dürfen sie aber nicht ausgedient werden.

Nur mal so, einen Entzug der Einzugsermächtigung müssen die nicht bestätigen. Du darfst die Lastschriften danach, jedesmal ohne Angabe von Gründen, von deiner Bank zurückholen lassen. Dann werden die Fitnesser sich schon melden.

Das sind typisch die Fitnessstudios. Ich bin vor einiger Zeit auf Kieser Training hereingefallen. Bin sehr schlecht beraten worden, und die Kohle wollten sie trotzdem haben. Vielleicht kann nur noch ein Rechtsanwalt helfen? Die Verträge sind so wasserdicht geschrieben, das die Fitnessstudios doch immer irgendeine Ausrede finden.

Fitnessstudiovertrag weiter"verkauft" ist das legal/möglich?

Hallo zusammen!

Folgender Fall bei mir: Ich war in einem Fitnessstudio angemeldet, dass zum 01.06.2015 geschlossen hat (also ganz), desweiteren wurde ich informiert, dass mein Vertrag an ein anderes Fitnessstudio einen Ort weiter übertragen wurde (KEINE FILIALE DES ALTEN STUDIOS SONDERN EIN KOMPLETT ANDERES UNTERNEHMEN). Telefonisch wurde mir damals gesagt, dass das möglich sei, da die studios nur 2 km voneinander entfernt sind und identisch ausgestattet sind, was mir irgendwie logisch vorkam... heute habe ich dort angerufen und wollte meine neue Adresse Angeben weil ich umgezogen bin. Daraufhin wurde ich von dem Mitarbeiter auf ein Sonderkündigungsrecht bei Umzug hingewiesen. Das hab ich dann gegoogelt um mich genauer zu informieren und bin dabei auf einen Anderen Artikel einer Anwaltskanzlei gestoßen der besagt, dass bei Umzug eines Fitnessstudios auch ein Sonderkündigungsrecht bestehe.. Seit ich das gelesen habe zweifel ich sehr stark an der aussage des fitnessstudios, dass die vertragsübergabe legitim war, zumal ich mit dem neuen fitnessstudio nie einen vertrag unterzeichnet habe oder je dort gewesen bin (studio wurde nie verwendet) Meine frage ist nun: 1) war die vertragsübergabe legal? 2) kann ich meine beiträge rückwirkend zum 01.06.15 zurückfordern? Da eigentlich nie ein vertragsverhältnis stattgefunden hat und ich dem neuen fitnessstudio auch keine einzugsermächtigung gegeben habe...

was ratet ihr mir? danke im vorraus....

...zur Frage

Inkassobrief erhalten trotz gedecktem Konto wurde vom Fitnessstudio kein Geld abgebucht was soll ich tun & kann dies überhaupt Rechtens sein?

Ich brauche dringend Hilfe. Hab heute einen Brief von einem Inkassobüro in Wuppertal erhalten mit einer Forderung in Höhe von 789,11€.

Ich bin seit mehreren Jahren in ein und dem selben Fitnessstudio angemeldet. Ich lag im September wegen einer Knieop im Krankenhaus und hatte somit nicht die Möglichkeit mein Bankkonto zu verfolgen. Da ich viel um die Ohren hatte die letzten Wochen (OPs, Private Probleme, etc.) hab ich einfach immer nur danach geschaut, dass mein Konto immer genügend gedeckt ist für alle monatlichen Kosten.

Nun kam heute der Brief indem steht ich solle den Betrag bis 21. Dezember 2015 zahlen! Und zwar die fehlende Zahlung von September bis jetzt Dezember und das komplette nächste Jahr weil mein Vertrag mit einer 12 Monatskündigungsfrist gekündigt wurde!! Nun hab ich folgendes Problem:

  1. Mein Konto war von September bis jetzt ausreichend gedeckt! Und habe auf meinem Vertrag eingewilligt, dass das Fitnessstudio eine Einzugsermächtigung hat!

  2. In dem Inkassobrief steht ich hatte am 7. Dezember 2015 bereits die erste Mahnung bekommen. ICH HATTE NIEMALS ZUVOR EINEN BRIEF BEKOMMEN MIT EINER ZAHLUNGSERINNERUNG!!!! Einfach nur erlogen, dass ich eine Mahnung erhalten hätte. Da ich auf diese nicht reagiert hätte wäre nun dieser Betrag zu zahlen.

Also habe weder kein Geld auf dem Konto gehabt, noch eine Mahnung erhalten. Und das Fitnessstudio hat eine Einzugsermächtigung!

Und ich habe dann heute erst meine Komtoauszüge abgeglichen und bemerkt, dass seit September nichts mehr abgebucht wurde!

Bitte helft mir ich bin Schülerin und hab total viel um die Ohren in den letzten Wochen. Mich lässt dass hier nicht mehr schlafen.

...zur Frage

Würdet ihr für ein Fitnessstudio 1h Auto fahren?

Hallo erstmal,

dies ist meine erste Frage auf diesem Portal.

Da ich sehr darauf achte, was mir passt und was nicht und wo bzw. in welcher Situation ich mich am meisten wohlfühlen kann, habe ich ein Fitnessstudio gefunden, was genau meinen Wünschen entspricht.

Dieses Fitnessstudio bietet nämlich Einzelkabinen sowie Einzelduschen. Das ist mir neu und ich finde es hervorragend, da mir meine Privatsphäre doch sehr wichtig ist.

Nun ist jedoch das Problem, das dieses Fitnessstudio in ganz Deutschland nur 21 mal vertreten ist. Und der nächste ist 70km entfernt. Also Minimum ne Stunde Fahrt.

Das ist aber leider das einzige Studio, welches ich wirklich ohne Gedanken und Angst etc. beitreten würde.

Was sagt ihr? Würdet ihr das durchziehen wollen jeden Tag ne Stunde für ein Fitnessstudio zu fahren?

Zu mir: 21 Jahre alt, männlich, leider leicht übergewichtig und sehr aus der Form(90kg bei 1.81m)

Vielen Dank für eure Ratschläge

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?