fitnessstudio mit 14 jahren (weiblich)?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

An dieser Stelle würde ich gerne meine Sportlehrerin zitieren: "Ich verstehe absolut nicht, warum plötzlich alle Jugendlichen ins Fitnessstudio wollen. Man zahlt einen Batzen Geld um künstlich Sport zu machen, dabei können Jugendliche doch noch locker mit ihrem eigenen Körpergewicht trainieren und kämen dabei sogar komplett ohne Ausgaben aus." Ich halte es einfach für ziemlich unnötig und überteuert, aber gesundheitlich sollte es da keine Probleme geben.

Nun, die Frage kannst du dir aus dem gestellten Angebot selber schön beantworten. Wenn das Krafttraining für Jugendliche schädlich wäre, dann würde das mit Sicherheit nicht in der Schule angeboten. Nein, das Krafttraining beeinflusst dein Körperwachstum nicht. Das Körperwachstum ist genetischer Natur. Schädlich ist eine falsche Übungsausführung die meist aus einem zu hohen Gewichtseinsatz resultiert. Wenn dies über einen längeren Zeitraum erfolgt dann kann es zu Schädigungen an der WS oder den Gelenken kommen. Ansonsten ist das Krafttraining positiv für den Körper. Und mit 14 Jahren darfst du ruhig auch schon etwas Leistungsorientierter trainieren. Wobei man generell langsam anfangen sollte um sich dann systematisch zu steigern.

Mehr Informationen wären hilfreich, wie oft und wie lange machst du das ? Zum Beispiel

Geht eigentlich klar, achte auf einen schlichten schonenden Trainingsplan und halte diesen ein. Dann ist alles im grünen Bereich. Frage ist nur ob es ein Fitnessstudio gibt das dich in diesem Alter trainieren lässt.

Was möchtest Du wissen?