fitnessstudio ja oder nein?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du trotz Diagnose und Medikation doch nochmal die Schule abbrechen mußt, dann liegt das an deinem Arzt. Ja es ist typisch für den (nicht- oder falschbehandelten) Hashimoto wenn man in Schule und Job nicht mehr mitkommt, schlechte Noten und Abschlüsse bekommt und den Job verliert. Immer mehr werden arbeitslos, arbeitesunfähig und frühverrentet, Sozialhilfeempfänger weil in Deutschland die Therapie eines Hashimoto unter den Ärzten nicht ordentlich kommuniziert wird, noch alte TSH-Normen zugrunde gelegt wird.

Dein TSH soll mit Hashimoto unter 1 kommen.....dosen unter 100 µg sind selten zielführend. Solltest du eine Dosis unter 75µg bekommen, dann laß engmaschig deinen TSH kontrollieren..erst wenn der zwischen 0,3-1,0 liegt bist du richtig eingestellt und deine schulische Leistungsfähigkeit sollte wieder sich deutlich verbessern.

PASS AUF! Keiner entschädigt dich wenn du dir deinen Schulabschluß verbaust nur weil dein arzt keine ahnung hatte wie man Hashimoito therapiert. Geh rechtzeitig zum Facharzt (Endorkrinologen oder Nuklearmediziner) und notfalls mußt du auch da den 2. oder 5. aufsuchen, wenn die ersten noch keinen Plan haben.

  • Trinke viel Wasser
  • Trinke 3 Tassen Schafgarbetee am Tag
  • Fülle deine Vitamin D auf oder geh in die Sonne
  • ein schöner Spaziergang am Tag
  • Radfahren, Joggen, Skaten - Konditionssport ist besser
0

ja mein artzt hat mich 2 jahre lang falsch behandelt musste realschule deshalb abbrechen. mein tsh liegt bei <0.1 ( hausartzt hat immer nur tsh gemessen ) was ja eigentlich auf eine überfunktion hindeuten müsste habe trotzdem unterfunktions symptome gehabt dann bin ich zum endokrinologen gegangen , der hat alle hormonwerte gemessen und jetzt werde ich erstmal komplett neu eingestellt. dieser artzt hat mir den eindruck gemacht als würde er wissen was er tut :D hat die hände über dem kopf zusammen geschlagen als ich ihm von meinem hausartzt erzählt habe .

1
@evilpixie

Tut mir sehr leid wegen deiner verlorenen 2 Jahre. Das ist auch so ein Problem...supprimierter TSH, deshalb wurde ich jetzt 3 Jahre falsch (zu niedrig dosiert) behandelt...mein TSH ist aber nie wieder gestiegen...nur meine Gesundheit ist koplett verloren gegangen, mein Job, meine Sozialkontakte...ich müßte mich jetzt auch frühverrenten lassen, wie soviele andere schlechttherapierte HTler...ich habe aber die Hoffnung noch nich aufgegeben, selber meine Therapie weiter verbessert, nachdem es sonnsnklar war das die Leitlinien totaler Quatsch sind...und vielleicht für irgendeinen Idelpatienten mal funktionieren..in der Frühphase...wenn alle anderen Hormone, Östrogen, Progesteron, Selen und Vitamin D optimal sind.

Wie schön dass du jetzt einen guten Arzt gefunden hast. Hole deinen Schulabschluß nach. Ja wer weiß -gut möglich, dass du deine früheren Leistungen (also du schon unter HT gelitten hast aber noch keine Diagnose hattest) übertriffst. Pass zeit deines Lebens auf, dass du richtig therpaiert wirst. Wenn der Arzt jetzt dich "gesund" macht, dann bleibe zeitlebens bei ihm...alle anderen würden wieder bei Null anfangen und einen höheren TSH generieren wollen.

0
@Schnabelwal

die meisten hausärtze haben sowiso keinen schimmer von schilddrüsen krankheiten. als ich einen tsh von 8,9 hatte und mein anderer artzt nichts dagegen gemacht hat , wechselte ich ihn zu einem noch schlimmeren der meinte dieser tsh wert wäre völlig in ordnung und wegen meinen damals schlimmen depressionen wollte er mich zum psychiater schicken den das sei in dem alter (damals 15) normal ^^ ich wechselte 3 mal den artzt und keiner hatte wirklich ahnung . ein anderer meinte haarausfall sei normal in dem alter ( hab schon kahle stellen gehabt ) und wegen dem gewicht sollte man einfach weniger essen und mehr sport treiben. ich hab damals tagelang nichts gegessen und nahm trotzdem zu. als dann gar nichts mehr ging hab ich meine dosis immer selbst erhöht von 75 auf 150 (hatte zum glück genung tabletten angehordet ) . ich kaufte mir bücher und so kam ich auf den endokrinologen. Es ist wirklich eine schande das so viele ärtzte diese doch sehr komplexe krankheit als nichtigkeit abtun.Trotzallem wünsche ich dir eine gute besserung und einen guten artzt :D ich kann dir das buch : leben mit hashimoto von leveke brakebusch empfehlen. es klärt einen sehr gut über HT auf. http://www.amazon.de/Leben-mit-Hashimoto-Thyreoiditis-Ein-Ratgeber/dp/386371069X/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1364578824&sr=8-1

1

Erkundige dich mal bei deiner Krankenkasse, mit etwas Glück unterstützen die das! Es gibt auch Fitnessstudios mit 10er Karten, da kannst du dann mal testen obs was für dich ist! Die wenigsten Verträge kann man nämlich monatlich kündigen.... leider. Das Training solltest du mit deinem Arzt und dem Fitnesstrainer ausarbeiten.

Viel Erfolg!

  1. sprech das mit dem arzt vorher ab (medikamentenwirkung)

  2. ruf bei dem fitnesstudio, das dich interessiert an oder schau auf deren website und lies die AGBs da steht wie sie verträge schliessen. das handhabt jedes studio anders.

  3. die trainer im studio erarbeiten mit dir einen passenden fitnessplan

schilddrüsenunterfunktion die zugenommen kilos wieder weg?

ich habe heute erfahren dass ich Schilddrüsenunterfunktion hab ich habe dadurch auch kilos zugenommen könnte ich durch die Tabletten wieder abhnemen?

...zur Frage

Extrasystolen und Tachykardie?

Hallo, ich habe gerade tief und fest geschlafen und bin mit einem Puls um die 100 und Extrasystolen aufgewacht. Ich bin w und 19, habe an weiteren Beschwerden nur eine Hashimoto-Thyreoiditis (Schilddrüsenunterfunktion). Kann jemand was zu diesem Symptomkomplex sagen bzw. einschätzen, ob das akut gefährlich ist?

Liebe Grüße!

...zur Frage

Abnehmen trotz Pille & Schilddrüsenunterfunktion?

Hey. :) Ich möchte gern abnehmen, da ich knapp 6kg zugenommen habe.
Bei mir wurde vor kurzen eine Schilddrüsenunterfunktion festgestellt (um genau zu sein Hashimoto), aber die Ärztin meinte das sie zur Zeit nichts macht. Außerdem nehme ich noch die Pille.
Wie kann ich effektiv abnehmen?

...zur Frage

Typische Frage aber ernstgemeint:Erfolgloses Abnehmen.?

Guten Abend :)

ich habe schon seit einigen Jahre die Depression.Ich mache kein Therapie , da ich keine Zeit und Nerven dazu habe und versuche damit klarzukommen und mein bestes zu geben. Jedoch bin ich schon etwas übergewichtig.Mit einer Größe von 170cm wiege ich 85 kg.

Ich habe mal 70kg gewogen aber auch mal 95 kg und auf diese möchte ich nicht wieder zukommen.Ich bin im Fitnessstudio angemeldet & ich habe schon alles mögliche wirklich alles probiert und durchgezogen aber ich schaffe es nicht mehr.Ob gesund und mit Sport oder einfach nur die Ernährung reduzieren, mehr als 5 Tage kann ich nicht mehr durchziehen, weil ich sehr traurig bin wenn ich andere schöne Menschen sehe und mich vergleiche und daran denke dass mein Freund sie vielleicht irgendwann besser finden würde als mich und das zieht mich so runter dass ich aus Frust esse und alles wieder zurückkommt und nur mehr wird.

Ausserdem sagt meine Mutter mir ständig dass ich ja so zugenommen habe und mal was tun soll und ich unmöglich bin.Ich habe ihr schon sehr oft gesagt sie soll es bitte lassen und dass ich es selbst weiß und es mir nicht hilft sondern nur das Gegenteil bewirkt , da es mich wieder sehr verletzt.

ich weiß nicht weiter, was kann mir Motivation geben?

Die Art und Weise wie ich abnehmen würde ist kein Problem doch wie schaffe ich es mehr durchzuziehen?

Danke im Voraus und besonders dafür dass du es dir durchgelesen hast!

...zur Frage

Wie kann ich für den sommer ein paar kilos verlieren?

Hallo ich  fühle mich etwas zu mollig. Ich habe über die Weihnachtstage etwas zugenommen und möchte im sommer wieder eine schöne Bikini- Figur erreichen. Also meine Frage : wie bekomme ich das am besten hin? Ich mache zwar schon viel sport bin oft draußen und spiele Tennis im verein. Aber ich komme trotzdem nicht von meinem überflüssigen speck weg. Habt ihr Ratschläge etc, wie man schnell abnimmt?

...zur Frage

hilft ein natron bad wirklich zum entwässern/entsäuern?

ich hab in 3 wochen 3 kilo angenommen ich denke das war alles wasser da ich meine ernährung noch sonst was umgestellt hab . ich habe neue medikamente(hashimoto thyreoiditis) bekommen . habe vitamin d und eisen mangel. hab jetzt wieder 2 kilo innerhalb von 2 tagen zugenommen wo wieder vermute das es wasser ist. denkt ihr ein natron bad würde helfen ? also ich habe die 3 kilo abgenommen als ich angefangen habe vit D und eisen zu mir zu nehmen. falls das wichtig ist :D

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?