Fitnessplan + Ernährungsplan erstellen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Skillerz2L8,
Ich hatte ein wenig vergessen, da ich ein wenig im Stress war.
Und zwar was ich jetzt nochmal kurz hinzufügen wollte.
Wenn du schneller (eigentlich nur bisschen) Muskeln aufbauen willst, solltest sehr viele Bananen essen.
Bananen gelten unter Bodybuilder als Muskelnahrung.
Dazu zählen auch Nudel etc.
Bei den Nudeln und Broten solltest du allerdings (soweit möglich) die Vollkorn Produkte wählen, da sie mehr Kohlenhydrate enthalten. Was auch sehr wichtig ist, ist Milch, Joghurt, Magerquark(sehr lecker mit einer Frischen Mango). Also die kompletten Milchprodukte. Beim Fleisch ist eher Rind zu empfehlen, da gutes Rindfleisch mehr Nährstoffe besitzt als Schwein (ist allerdings teurer). Also Allgemein Obst/Früchte und Gemüse ist gut. Bei Obst sind die exotischen Früchte (bspw Mangos, Bananen, Papayas,) sind im Vorteil gegenüber unseren Früchten. Allerdings sind Mangos & Papayas recht teuer und nicht immer aufzutreiben;)
Bei dem Traingsplan hatte ich vergessen hinzuzufügen, dass du auf jeden Fall Pausentage brauchst. Denn deine Muskeln wachsen nur in den Pausen. Und durch den abheilenden Muskelkater werden die Muskeln allgemein verdichtet und fangen an zu wachsen. Deswegen ist ein Muskelkater eigentlich fast unentbehrlich, allerdings nur fast;)
Es bringt also nichts wenn du jeden Tag trainierst, es ist sogar Kontraproduktiv. Du solltest allerdings nicht traurig sein wenn du nach einer Woche keinen Unterschied siehst. Bis man den ersten Fortschritt erkennt vergehen meist 3 Wochen. Aber man spürt den Fortschritt. Und psychisch ist Training das beste, da man sich eine Aufrechte haltung angewöhnt und man viel selbstbewusster wird.

Ich hoffe ich habe jetzt nichts mehr vergessen und konnte(durch meine Schusseligkeit) dir auch mit der zweiten zusätzlichen Antwort helfen

Ich wünsch dir viel Spaß beim Trainieren und möge der erste Fortschritt nicht lange auf sich warten.

Gruß ShadowStormEyes

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich bin selbst 14 und trainiere.
Allerdings mach ich Freeletics(falls dir das was sagt)
Es gibt dort verschiedenen Workouts und Übungen, die man dann übernehmen könnte. (Burpees, Squats, SitUps, etc.)
Also mein Trainingsplan(wöchentlich) besteht aus 4/5 Trainingsworkouts d.h. ich trainiere 2 Tage und mache 1 Tag Pause. Ich weiß nicht wie dein Körper mit dem zu/abnehmen ist, aber wenn du so bist wie ich (ich nehm nicht zu, egal was/wie viel ich esse)
Mit der Ernährung musst du eigentlich darauf achten, dass du nicht allzu viele bis gar keine Süßigkeiten isst. Fleisch solltest du 2-4 die Woche essen, da Fleisch viele Mineralien und Eiweiße ebthält, was dir beim Muskelaufbau hilft. Auf jeden Fall solltest du viel Obst/ Gemüse, sowie Kohlenhydrate (Nudeln, Cornflakes, Kartoffeln) und Eier essen (viel Eiweiß und wichtige Mineralien). Allerdings musst du dich da mehr über deinen Körpertyp informieren, welches Training bzw. Welche Trainingslänge besser ist und wie du deine Ernährung umstellen solltest.
Sehr wichtig ist, dass du den Plan auch durchziehst, auch wenn du keine Lust hast.
Und hör nicht auf die Leute, die meinen, dass Training mit 14 schädlich ist. Dies stimmt nämlich erst, wenn man sehr oft (6/7 mal pro Woche) trainiert, was man trainiert. Vor allem wenn man Übungen macht, die den Rücken beanspruchen, sollte man richtig ausführen. Um fehlhaltungen zu vermeiden. Der Trainingsplan sollte auch wirklich alle Muskeln trainieren und vor allem gleich, um kein Ungleichgewicht herbeizuführen. Denn es sieht dann sehr unnatürlich aus, wenn der rechte Arm wächst und der linke nicht, weil man nur mit dem rechten Arm trainiert.

Ich hoffe ich habe dir weitergeholfen. Und ich finde es bemerkenswert, dass du dich entschieden hast, zu trainieren. Respekt dafür.

Gruß ShadowStormEyes

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Skillerz2L8
16.02.2016, 16:36

Ich kann soviel essen wie ich will ich nehme auch nicht zu ... in der woche esse ich so gut wie jeden tag fleisch,süßes esse ich nicht,katoffeln jeden tag,kornflakes jeden morgen (haferflocken usw.)und nudel ist hauptspeise ^^

0

Mach einfach liegestütze, Klimmzüge. Die machen deinen Oberkörper breit und muskulös. Push ups für die Bauchmuskeln.
Und kniebeugen für deine Oberschenkel.

So kannst du trainieren ohne viel Geld auszugeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ShadowStormEyes
16.02.2016, 15:31

ich will nichts sagem Floriannn3, aber Push Ups trainieren die Arme, die Brust sowie den Rücken. ich denke Du hast Push Ups mit Sit Ups verwechselt ;)

0

Lass noch die Finger davon... Fange wie gesagt frühestens ab 16 Jahren an, damit du eventuelle Schäden im Wachstum verhinderst 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Skillerz2L8
16.02.2016, 14:46

Guck Tim Gabel an der hat auch mit 14 angefangen und ist jetzt 19 und guck wie der aussieht...

0

Ich bin 14 und gehe ins fitness Studio. ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Skillerz2L8
16.02.2016, 14:45

Man darf erst ab 15/16 ,,frühstens" ins Fitnessstudio

0
Kommentar von Depressiva
16.02.2016, 14:46

Meine ganze Klasse geht mit 14 hin

0
Kommentar von Skillerz2L8
16.02.2016, 14:48

Dann erzählen die ganzschön viele Geschichten oder haben ein eigenes Studio

0
Kommentar von xxjihadaljabori
16.02.2016, 15:30

bei just fit kann man schon mit 12

0

Was möchtest Du wissen?