Fitnesscenter völlig sinnlos?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich z.B kann wegen einer Knieverletzung nicht mehr joggen (bin viele Jahre total gerne gelaufen!) und bin dann ein paar Jahre zweimal die Woche in ein Studio gegangen.

Das hat mir echt gutgetan meinen Körper ein bisschen durchzuarbeiten, dabei noch ein paar Kontakte knüpfen, hat mir Spaß gemacht. Auch meine Rückenbeschwerden wurden besser.

Lust auf Schwimmbad hatte ich nicht, Fahrradfahren konnte ich auch nicht. Da hat das Studio eine zeitlang gepasst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einen sinnvollen Grund kann ich Dir sagen, den ich auch für mich vor längerer Zeit bereits in Anspruch genommen habe: Gesundheit.

Ich hatte durch meinen Sport ein Problem (Dauerschmerzen) an einem Knie, bei dem mir mehrere Orthopäden nicht helfen konnten.

Nach einem Versuch mit Schwimmen hatte ich es mit dem Studio versucht, wo tatsächlich nach ein paar Wochen die Probleme vorüber waren. Die Besuche bei den Orthopäden hatten mich über 1000 DM gekostet, dagegen war das Studio geradezu spottbillig.

Ansonsten gebe ich Dir allemal Recht, obwohl es manchen sicher gefällt, etwas breiter auszusehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Draussen hat man bei weitem mehr Sauerstoff.

Der Sauerstoffgehalt in der Luft ist überall gleich. Auch im Fitnessstudio, denn dort gibt es Lüftungsanlagen die für ausreichend Frischlust sorgen.


Gibts sinnvolle Gründe es trotzdem zu tun?

Ja klar gibt es die. Zum einen die professionelle Betreuung durch die Fitnesstrainer. Den Muskelaufbau und das gezielte Krafttraining, da nützt eine Stunde Laufen im Wald rein gar nichts.

Zum Anderen die Motivation, man zahlt seine Beiträge, gibt Geld aus, also geht man eher hin als wenn man das Ganze auf freiwilliger Basis betreibt.

Dann hat man noch die Möglichkeit mit Freunden zu gehen, damit man nicht alleine ist.

Selbst beim Training auf dem Laufband.

In der Natur hat jeder doch sein eigenes Lauftempo und man verliert sich schnell.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kaffeemann88
27.11.2016, 13:30

Der Sauerstoffgehalt in der Luft ist überall gleich. Auch im Fitnessstudio, denn dort gibt es Lüftungsanlagen die für ausreichend Frischlust sorgen.

Das ist ein Spaß oder? :D Mag ja sein dass es dafür Systme gibt. Aber draußen ist das bei weitem besser mit der Luft

Was nützt der Muskelaufbau ? Was ? Wenn du sie beruflich brauchst, könnte ich es noch verstehen. Ästhetisch nicht. Aber das ist Geschmackssache

Laufen kann man auch mit Freunden. Man kann verdammt viel machen mit Freunden ausser Fitnessstudio. Wo die meisten eh nen sagen würden. Wenn man wirklich gemeinsam laufen will, wird sich der schnelle dem langsamen anpassen. Langsam laufen ist auch für schnelle Läufer sinnvoll.

Also das ist alles nicht ganz überzeugend. Im Gegenteil

0

Den Betreibern der Studios nützt es durchaus !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kaffeemann88
27.11.2016, 13:59

Ich denke auch dass es das ist. Sie verkaufen ein Gefühl. Aber wenig Realität

0

Manche Leute brauchen es als Anreiz oder haben schlichtweg Spaß daran. Wenn man einfach seine Fitness und Kraft steigern möchte, kann man das sehr gut auch zu Hause mit Übungen gegen das eigene Körpergewicht. Das ist auch viel funktioneller.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du siehst es ja als Sinnlos.. also in deinem Fall nein. Für Andere Leute bestimmt schon, aber so wie ich deinen Standpunkt sehe gibts den nicht für dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kaffeemann88
27.11.2016, 13:26

Was für ne mega schlechte Antwort

0

Was möchtest Du wissen?