Fitness zuHause? Möglichkeiten

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du kannst zu Hause ganz viel, also eigentlich alles machen. Wenn du Platz hast und handwerkliches Geschick, dann solltest du dir eine Klimmzustange aufbauen und wenn möglich eine Hantelbank (optional). Wenn du wenig Platz hast, dann kauf dir ein TRX bzw. einen Schlingentrainer, damit kannst du praktisch alle Muskelgruppen trainieren. Am Anfang fährst du auch mit einem paar Kurzhanteln sehr gut, damit kannst du folgende Übungen machen, mit denen du auch fast alles trainieren kannst (am Anfang): Schräg-, Bankdrücken, Fliegende (Butterfly), Seitheben, Frontheben, Nackendrücken, Bizeps-/Trizepscurls, vorgebeugtes Rudern, Hammercurls, Kniebeuge, Deadlifts. Wenn du dazu noch ein gutes Teraband oder einen starken Tube kaufst, kannst du das ganze auch noch ergänzen.

Du siehst, du kannst mit 1-4 Geräten so ziemlich alles zu hause machen. Und die ganze Sparte Körperkraftübungen (gerade für den Brustbereich) habe ich jetzt noch gar nicht angesprochen!

Zur Ernährung: Ausgewogene Ernährung, mit ausreichend Kohlenhydraten und auch ganz wichtig entsprechend viel Eiweiß und der Erfolg sollte dir sicher sein!

Moin.

Grundsätzlich sei gesagt, dass man keine Nahrungsergänzungsmittel wie Proteinpulver braucht. Mit der richtigen Ernährung geht das so. Es gibt für Zuhause diverse gute Möglichkeiten, auch ohne Gewichte. Jedoch empfiehlt es sich, zumindest nach einer gewissen Zeit etwas in Kurzhanteln und Co. zu investieren. Einige effektive Übungen lassen sich nur mit Zusatzgewicht ausführen.

Spontan fallen mir die Übungen:

Liegestütze - sollte bekannt sein,

Crunches - Bauchmuskeltraining,

Kniebeugen - für die Beine,

Liegestütze im hohen Winkel (fast Handstand) - für obere Brust und Schultern

Dips - sehr gutes Trizeps-Training.

Weiterhin bleibt nur zu sagen, such am besten im Internet. Es gibt viele andere durchaus effektive Übungen, nur hab ich nicht so viele im Kopf :p

Und du solltest auf deine Körpersignale achten. Woran liegt es, dass du krank wirst? Am Training? Du solltest möglicherweise zu einem Arzt und diesen um Rat fragen.

Zur Ernährung bleibt zu sagen: wie schon oben genannt braucht man keine Nahrungsergänzungsmittel. Sie können helfen, deine Kalorienbilanz hochzuschrauben.

Viel Erfolg bei deinem Vorhaben :)

Es gibt sehr gute Videos aus youtube zum mitmachen. Natürlich auch für zuhause.

Üb nach dem Buch "Fit ohne Geräte".

Was möchtest Du wissen?