Fitness supplements welche noch legalen und Nicht schädlichen darf ich einnehmen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo! Zusätzliches Protein braucht Otto - normal - Sportler nicht wirklich.Ein durchschnittlicher Mitteleuropäer nimmt lt. Untersuchungen ca. 150% der für ausgiebige sportliche Aktivität notwendigen Menge an Eiweiß mit der normalen Nahrung auf. Bestätigt auch die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE).

Creatin bewirkt temporär mehr Muskelvolumen und Kraftsteigerung. Gut für die Bühne und gut für Fotos und Filme. Interessant auch wenn man auf einem Plateau festgenagelt ist und dieses vorübergehend überwinden will. Durch Creatin wird Wasser im Muskel eingelagert. Es macht aber nur Sinn wenn auch genügend Muskelmasse vorhanden ist, der Neuling oder auch relative Anfänger erfüllt dies Voraussetzungen nicht. Und schon wird das Geld für Creatin zur Spende für die Bilanz eines Unternehmens. 

Dann haben wir noch : Anabole Steroide, dieses sind synthetische Varianten des männlichen Sexualhormons Testosteron. Die sind immer wirksam. Es gibt viele Varianten. Leider muss man sagen : Je wirksamer - desto gefährlicher.

Leider kommt es bei einigen Sportlern  / Stars sogar zu einer Supplementierung über einen Cocktail von vielleicht 5 - 10 hochbrisanten "Medikamenten" zu denen dann neben Anabolika ( synthetische Varianten des männlichen Sexualhormons Testosteron ) auch Wachstumshormone wie Somatropin (Human growth hormon/HGH) gehören.

Eine längere Einnahme von Anabolika ohne Folgeschäden gibt es nicht. Die Frage ist nur wie schwer sie sind und wann sie eintreten. Auch mal nach 30 Jahren - eine Zeitbombe. Und das Risiko beginnt mit der ersten Dosis.

Alles Gute.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bleib einfach bei den bereits benutzten Nahrungsergänzungsmitteln. Achte darauf, nicht zu viel Eiweiss zu Dir zu nehmen. Die langkettigen Kohlenhydrate sollte nicht zu kurz kommen, die werden auch zum Muskelaufbau benötigt. Cratin ist eigentlich etwas für Höchstleistungen im Gewichtepumpen, musst Du überlegen, ob sich das geldmäßig wirklich lohnt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst Z.B. Arginin nehmen oder Anabol Booster V2 die sind ohne Nebenwirkungen aber wenn du irgendeine Medikamente nehmst dann rede erst mit deinem artzt und creatin macht Wassereinlagerung in der muskel und wegen der Wassereinlagerung sehen die muskel größer aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrClassic612
12.04.2016, 12:57

Ist das Anabol Booster V2 so eine Art "Tunnelblick"
Und was ist eigentlich Arigin? Danke

0

Von allen möglichen hormonen solltest du die finger lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Teste die Firma Brawn-Nutrition, du wirst es nicht bereuen.
Ich hab die Produkte vor 2 Monaten entdeckt und bin seit dem treuer Kunde. Regelmäßig nutze ich Recompagen und PCT (damit kannst du als Nathural-Athlet gut aufbauen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?