Fitness-Handschuhe mit Handgelenkbandagen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Eigentlich sollten sich bestenfalls an den Fingerwurzeln Schwielen bilden, wenn bei dir die ganze Handinnenfläche (so liest sich das für mich jedenfalls) anfängt Hornhaut zu bilden, dann könnte es evtl. daran liegen dass du die Hantelstange nicht fest genug greifst.

Ansonsten schließe ich mich denen an, die von Handschuhen abraten. Hilfsequipment wie Gürtel, Zughilfen usw. dürfen mal zum Einsatz kommen wenn man sich an ein 1RM mit entsprechend schweren Gewichten versucht. Fürs Training selbst: Technik, Technik, Technik! Gelenkschmerzen werden meist von falscher Haltung beim Training verursacht und sollten dort auch behoben werden: durch richtige Stellung der Gelenke bei den jeweiligen Übungen. Andere oft vorkommende Ursache: Zu viel von einer Übung. Ohne deinen Trainingsplan zu kennen und deine Bewegungsabläufe gesehen zu haben kann man an der Stelle zwar nicht eine verbindliche Aussage machen, aber gewisse Fehler kommen halt gehäuft vor, insbesondere bei Anfängern.

Wie schon angemerkt wurde: Bankdrücken knicken die Handgelenke gerne nach hinten ab, dito fürs Frontdrücken/Nackendrücken/Military Press. Bei Kniebeugen ist oft der Stand nicht optimal, zu weit, zu eng, keine Außenrotation der Fußspitzen, Knie werden nicht gerade über den Fuß gebeugt, andere Übungen werden ganz gerne mit Schwung gemacht (stehende Bizepscurls wie ein junger Baum im Wind) usw. usf.

Falls du das alles ausschließen kannst müsste man wirklich Bilder, bzw. besser videos sehen von deinem Training, vielleicht fällt jemandem dann was auf, was man selbst gar nicht als falsch erkannt hat.

Vielen Dank für Deine ausführliche Antwort. Das Du Dir die Zeit genommen hast mir zu schreiben, freut mich ebenfalls. =)

Ich bin weiblich und arbeite mit wenigen Gewichten, da ich  Rückenprobleme habe und nicht schweres heben kann. Ich mache  mehrere Wiederholungen mit wenigen Gewichten, sodass ich nachher keine Beschwerden habe. Ich versuche an erster Stelle meine Muskulatur zu stärken und dabei gesund abzunehmen. Die Übungen, die ich von meiner Physiotherapeutin bekommen habe, die sie mir auch gezeigt hat wie es geht habe ich ja bis vor einem Monat richtig ausgeführt. Aber irgendwie mache ich wahrscheinlich irgendetwas doch falsch oder ich führe die Übungen nicht sauber aus. Ich werde mal meine Physiotherapeutin darauf ansprechen, ob sie mit mir die Übungen nochmal durchgehen kann.

Liebe Grüße

Tuba

0
@Tuba1

Kein Problem, wenn ich Klugscheißen kann nehme ich die Gelegenheit gerne wahr :D Ob nun Weiblein oder Männlein macht beim Training keinen gravierenden Unterschied, von der Oberkörperkraft mal abgesehen, da hat Mann schlicht Genetisch die Nase vorn, ebenso was das Wachstum der Muskeln anbelangt, da dafür vorwiegend Testosteron verantwortlich ist. Ansonsten macht es aber durchaus Sinn für Frau genauso wie ein Mann zu trainieren, Muskelpakete sind da für Frau trotzdem nicht so einfach anzutrainieren wie für Mann. Was die Sache mit den Rückenschmerzen anbelangt, da kann ich auch das eine oder andere Liedchen mitsingen. L4/L5 des öfteren ausgerenkt, H6-7 ditto und im L-Bereich auch schon mal einen Bandscheibenvorfall, glücklicherweise ohne das sich die Bandscheibe zerlegt hat, sondern mit der Zeit wieder rein geflutscht ist. Schwer heben war da auch nicht mehr drin und bis ich dann mal den Arzt gewechselt habe hieß es auch immer "Schonen, nicht belasten blabla". Mitlerweile bin ich (und auch so langsam immer mehr Orthopäden) der Meinung dass das kompletter Bullshit ist. Sofern bei dir nicht noch andere Beschwerden mit rein Spielen (Skoleose oder wie das heißt und ähnliches) oder aktuell die Schmerzen Akut sind, dann spricht rein gar nichts dagegen richtig ans Eisen zu gehen. Viele Übungen aus dem Kraftsport bekommt man ja unter anderem in einer Reha verordnet. Kasten Wasser/Blumentopf richtig anheben -> Kreuzheben dürfte das Paradebeispiel sein. Nach eine Blick in dein Profil würde ich mal schätzen dass du die meiste Zeit deines Tages auf den Beinen stehst (und evtl leicht gebeugt), von daher ist da auch eine starke untere Rückenmuskulatur wichtig, wieder Kreuzheben. Wichtig ist, wie ich oben schon gesagt habe die Technik, denn mit falscher Technik reichen auch schon vergleichsweise geringe Gewichte um ordentlich Schaden anzurichten. Aber eine Überlegung wäre es durchaus wert mal mit deiner Therapeutin zu reden und dann evtl. einen klassisches Ganzkörpertraining 2 mal in der Woche zu machen mit Gewichten, die du mit SAUBERER Technik ca. 15 mal bewegen kannst, davon dann 2 Sätze pro Übung und in ein paar Monaten sollten deine Kreuzschmerzen der Vergangenheit angehören. Gewichte langsam steigern und wenn du mal etwas länger (6-12M) dabei bist und deine Technik ok ist kann du auch mal schwerer ran gehen Meine tun es jedenfalls und ich hab mich mitlerweile auf 160kg Kreuzheben hoch gearbeitet. Angefangen hatte ich mit einer leeren Homegym-Stange von 10kg...

0

Wenn du im Fitnessstudio bist, dann kannst du dort einen Tainer fragen, nicht immer ist es sinnvoll, es kommt drauf an, was du für Training ausführst, u.s.w.

Hier findest du eine Testbeurteilung: https://www.sportprotection24.de/bandagen-test/test-handgelenkbandagen/

Gutes sporteln...

LG Pummelweib :-)

Wenn du erst seit 7 Monaten trainierst, lass die Finger von Stützbandagen, außer du bist von Natur aus schon so stark, dass du Mega Gewichte stemmst.

Wenn die Gelenke schmerzen nach dem Traning, schau lieber was du falsch machst, das ist effektiver und gesünder. Beliebter Fehler ist z.B. beim Benchpress die Hände komplett abknicken. Dein Handrücken sollte wenn möglich eine gerade Verlängerung deines Unterarms sein.

Handschuhe kannst du dir natürlich schon besorgen, allein bei Amazon gibt es eine relativ große Auswahl, einfach mal dort schauen.

Unter Umständen wird dasproblem MIT Handschuhen schlimmer als ohne, die Reibung auf deiner haut könnte deine Hände zu noch mehr Hornhaut Bildung reizen, musst du ausprobieren, selbst die Gel gefüllten bringen da nix. Manche Leute benutzen auch diese bunten topfschwämme / topflappen, ob die da besser sind weiß ich allerdings nicht. Bod attack oder Best nutrition bieten günstige Handschuhe an, ebenso reine Handgelenks bandagen.

Was möchtest Du wissen?