Fitness Gürtel um den Bauch?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo! Hier spricht mal wirklich der Experte : Vorwiegend, weil sie keine Ahnung haben. Der Gewichthebergürtel dient hauptsächlich der Absicherung der Wirbelsäule bei schweren Gewichten, ich habe ihn kaum im Training, im Wettkampf beim Reißen nie und beim Stoßen nur bei Gewichten von 150 kg aufwärts benutzt. Der Gurt ist für Studios ein Riesengeschäft und oft so unnötig wie Eiweiß, die 2. große Krankheit. Es gibt nur wenige Übungen, bei denen der Gurt Sinn machen kann. Wie das Kreuzheben mit schweren Gewichten. Aber Bankdrücken? Da werden neben Brust und Trizeps noch viele kleine Muskeln auch im Rückenbereich mit trainiert. Der Gürtel verhindert das leider. Tschüss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

BenDanFitness 06.02.2013, 17:22

Genau so ist es. Ich würde glatt behaupten, dass 80-90% der Kerle im örtlichen Fitnessstudio den Gürtel garnicht brauchen und sich (dem Rumpf) eher schaden als helfen. Selbes gilt oft für Zughilfen - statt den Griff zu stärken, wird von Anfang an mit Zughilfen die Hand entlastet......

0

der primärnutzen von einem gürtel ist, das er einem ermöglicht mehr gewicht zu verwenden. dabei erhöht sich die verletzungsgefahr sogar noch. vor falschem training schützt er nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beobachten hilft: Das sind oft Jungs (oder das ein oder andere Mädel), die Gewichte stemmen. Das schützt ein wenig die Wirbelsäule. Es gibt Gürtel die bei Klimmzügen oder Dips genutzt werden als zusätzliche Unterstützung...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Primärer Zweck eines Gewichthebergürtels ist es, den Rücken vor zu hohen Belastungen zu schützen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?