Fitness Armband mit Blutdruckmessung, wie funktioniert das?

 - (Sport, Blutdruck, Befinden)

2 Antworten

Die Manschette trägst du am Arm. Sie wird mit Luft gefüllt, wie bei einer analogen Messung, bis kein Blut mehr durch die Adern fliest, dann wird die Luft schrittweise abgelassen und die Geräusche des Blutflusses geben den niedrigeren Wert an. Hast einen Computer am Arm.

Hallo Kamihe, zunächst frohe Weihnachten, es ist ja nett, dass Sie eine Antwort gegeben haben, und hört sich auch professionell an, hat aber mit der Frage nichts zu tun. Es handelt sich, wie beschrieben u n d im B I L D dargestellt, um ein Fitness-Armband, oder nennen Sie es Fitnessuhr, oder Fitness-Tracker, also das was abermillionen Leute an Arm haben, und das wiegt nur ein paar Gramm, und eine (aufblasbare) Manschette gibt es da definitiv nicht. Antwort geben können nur Leute die eingehende Kenntnis haben von Auswertungen auf der Haut, welche durch Lichtwellen erkannt werden können, denn an der Rückseite solcher Fitnesstracker gibt es zwei optische Elemente, und durch Rückmeldung der Haut werden die Informationen wie Blutdruck etc. erkannt / errechnet. Hier interessiert nur eine fachkundige, einfache Erklärung, wie Blutdruck o h n e Manschette ermittelt werden kann.

0
@reiners1

Nun gut, ich habe lange gesucht nach der Funktionsweise dieser Fitnessuhr und habe nichts gefunden, dass man den Blutdruck über Sensoren messen kann, durch Digitalanzeige, was mir auch unlogisch erscheint, da der höhere Druckwert nur zu messen ist, wenn das Blut gestaut ist.

0

Es ist sicher eine Betriebsanleitung auch dabei. Da stehen solche Dinge drinnen (Funktionsweise)

Hallo Katze, wenn es so einfach wäre, hätte ich nicht gefragt. Das ist ernsthaft, und Scherzantworten helfen nicht.

0

Angst vor blutdruckmessung (extrem hoher blutdruck)

hallo ich habe panische angst vor blutdruck messungen. ich habe verdacht auf bluthochdruck (wahrscheinlich wegen der angst). habe heute gemessen. und in dem moment wo ich das gerät an gemacht hab ich ganz große angst bekommen und mein herz hat angefangen schnell und doll zu pochen. ds ergebnis war 217 zu 120. habe dann noch mehr panische angst bekommen habe aber versucht mich zu beruhigen. hat dann auch geklappt. dann hatte 175 zu 95. bin dann zur apotheke gegangen und habe da messen lassen. da hatte ich 161 zu 90. letzte woche allerdings war ich beim artzt und der hat meinen blutdruck gemessen und da war er 132 zu 75 (weil ich darauf nicht vorbereitet war und keine angst sich bilden konnte). jetzt hab ich irgendwie trotzdem angst dass ich einen schlaganfall oder so bekommen kann. ich bin 17 jahre alt. was meint ihr dazu mit den 217 zu 120??? ist das gefährlich wenn ich das kurzzeitig hatte (ich war nicht in einer ruhephase ich habe es nur versucht) ich meine er ist ja wieder runter gegangen. und jetzt bin ich auch wieder entspannt nur wenn ich jetzt blutdruck messen wollte würde ich wieder große angst bekommen. ps: bin auch schon beim psychologen deswegen....

...zur Frage

Niedriger blutdruck hilfe?

Ich bin 30 Jahre alt und habe sehr oft mit einem niedrigen Blutdruck zu kämpfen. Ich bewege mich meistens so bei 100/60. Mir wird dann auch nicht schwindlig, ich fühle mich eher sehr müde und unkonzentriert. Beim Arzt war ich, der hat mich untersucht und ein großes Blutbild gemacht, er sagt es ist alles ok und ich habe top Werte. Ich habe eine Schilddrüsenunterfunktion und nehme L Thyroxin 37,5.

Ich trinke viel, also zwinge mich wirklich dazu und versuche morgens etwas zu essen, so ab mittags esse ich normal, nur morgens habe ich kaum Hunger.

So langsam nervt es tierisch und schränkt mich auch ein, ich traue mich kaum mehr alleine irgendwohin zu fahren, aus Angst mein Kreislauf geht baden.

Habt Ihr Erfahrungen damit oder gute Ratschläge?

...zur Frage

Blutdruck und Puls nach 20 Kniebeugen und dann nach 5 Minuten warten?

Hab mal eben 20 Kniebeuge gemacht und der Blutdruck lag bei 151 zu 89 mit einem Puls von 90.
Danach habe ich mich hingesetzt und 5 Minuten lang nicht bewegt.
Danach war der Blutdruck bei 131 zu 86 mit einem Puls von 75.
Vor den Kniebeugen war der Blutdruck bei 124 zu 81 mit einem Puls von 74.

Gelten die Werte nach den Kniebeugen noch als normal?

Zu meiner Person: Ich bin männlich, 24, 193 cm und wiege 80 kg.

...zur Frage

Wie oft hast du das Gefühl Zeit verschwendet zu haben?

...zur Frage

Blutdruckmessung endet in Katastrophe

ist es möglich das es Menschen gibt die eine Phobie davor haben Blutdruck messen zu lassen, denn ich glaub ich hab so eine. Das äußert sich dahingehend das sobald wie ich die Manschete umgelegt bekomme, ich total aufgeregt werde, was sich auf meinen Puls/ Herzschlag auslegt und somit das Ergebni verfälscht wird, indem erstens der Puls unverhältnismäßig hoch wird und der Blutdruck auch. Vor der Messung fühle ich mich ausgeglichen, nur wenn jemand mir diese Manschett drum macht gehts "rund". Ich weiß auch wieso das so kommt, es ist weil ich schon vorher weiß das ich dabei fast ohnmächtig werde, bzw. mich so fühle als würde ich gleich ohnmächtig (weil der Arm so abgeschnürt wird...) was soll man dem Arzt dann sagen, wenn er eine Messung machen wil, angenommen er verschreibt dagegen Medkamente, die ich aber gar nicht brauche..?

...zur Frage

Soll ich mir ein Fitness Armband kaufen?

Hallo liebe Community,

ich habe jetzt schon so oft Freund und Bekannte mit Fitnessarmband gesehen und frage mich mittlerweile, ob ich mir auch ein solches zulegen sollte. Also ich weiß ja schon, dass man damit nicht nur alles mögliche messen kann (Blutdruck, Schritte, Kalorienverbrauch, Trainingsergebnisse usw.)

Ich finde halt auch diese Pushbenachrichtigungen geil, die vom Handy aufs Armband gesendet werden.

Meine eigentliche Frage ist allerdings: Macht so ein Armband wirklich glücklich?

Ich gucke so schon so oft auf mein Handy... wenn ich jetzt wirklich jede einzelne Nachricht direkt am Handgelenk sehe/spüre/höre denke ich halt, das ist etwas zu viel des Guten.

Und nicht nur alleine bei den Pushbenachrichtigungen... Man schaut ja zusätzlich noch hin und wieder auf seine Tagesergebnisse und all das.

An die Leute, die schön länger mit einem solchen Begleiter am Arm rumlaufen: Seid ihr noch glücklich mit damit? Gibt es hier Leute, die es genau aus dem selben Grund den ich befürchte (einfach zu viele Informationen im Alltag) abgelegt haben und jetzt nicht mehr benutzen?

Danke vorab.

Für mich käme das Vivosmart HR in Frage

http://www.fitness-armband-kaufen.com/fitness-armband/

Solle alles können, was ich brauche.

Danke vorab für eure Meinungen und Erfahrungen....

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?