Fitness - Irgenwelche Pulver für Anfänger?

7 Antworten

Hallo,

Die beste Antwort wird dir dein Trainer geben können. Keiner hier aus dem Netz kennt deine genauen Bedingungen.

An sich gilt jedoch:

Am Anfang (ich denke, du hast noch den Grundplan für die allgemeine Fitness) reicht eine normale Ernährung. Eventuell kann dir dein Trainer Tipps geben, um deine Ernährung lediglich etwas anzupassen.

Proteine durch Riegel oder Shakes... Nicht unbedingt nötig, kannst du aber machen. Dann informiere dich aber vorher, wann du die zu dir nehmen musst/solltest. Ich nehme noch keine Nahrungsergänzungsmittel in jeglicher Art, deshalb kann ich es dir nicht genau sagen.

Andere Nahrungsergänzungsmittel wie Kreatin o.ä. solltest du noch nicht in Betracht ziehen. Dein Körper kommt irgendwann an den Punkt, wo er kaum oder gar keine Fortschritte ohne Hilfsmittel macht. Das fordert aber mit Sicherheit 1-2 Jahre sehr intensivem Training.

Ab diesem Punkt kannst du dir überlegen Kreatin und andere Hilfsmittel hinzu zu ziehen. Vorher macht es keinen Sinn, da du am Anfang kaum eine Änderung verspüren wirst. Besonders in diesem Stadium baust du von alleine viel Kraft und Muskeln auf.

Ich hoffe mein Rat konnte dir helfen!

Als Richtwert:

Ich bin 19, 197cm groß und wiege aktuell 105kg. Ich bin aktuell auch Anfänger und habe deshalb auf mich und meine Ziele spezifisch bezogen eine Ernährungsberatung und einen Trainingsplan bekommen.

Weder ich, noch du brauchen da aktuell übermäßig viel Eiweiß.

*Nachtrag zur Antwort:

Generell reicht eine proteinreiche Ernährung. Sojasprossen ab und an für pfl. Eiweiß, Fisch und und und, du kennst das ja bestimmt.

0

Hallo! Brauchst Du sicher nicht. Potein  gehört zu den vielen Produkten, die Bilanzen von Herstellern verbessern und den Verbraucher um einen Schaden klüger machen.
Unter einem Krafttraining von vielleicht ca. 13 Stunden wöchentlich brauchst Du keine zusätzlichen Proteine.
Sicher hast Du alles, was Du für Deinen Sport brauchst, in der normalen Nahrung. Zumal Du bei hartem Training auch entsprechend mehr essen wirst.
Oft wird vergessen, dass unsere normale, vielseitige Nahrung für einen Arbeiter ausreicht – inklusive Eiweiß und Kohlenhydrate. Damit kannst Du 6 x 2 Stunden die Woche trainieren.

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Viele Jahre Bundesliga Gewichtheben/Studium

nur essen. als anfänger braucht ma noch keine supplements.

später braucht man auch nicht unbedingt was. hilft nur manchmal etwas. jedoch würd ichs nicht übertreiben, viele braucht man auch einfach garnicht. ich hab meistens n proteinpulver daheim falls ich eben nicht auf mein soll-eiweiß komme. zudem noch creatin und nen booster (so 1x die woche).

aber wie gesagt - als anfänger braucht man sowas nicht. wunder verbringen die teile nämlich auch nicht.


Schau einfach dass du dich vernünftig und oroteinreich ernährst. Alles andere macht erstmal wenig Sinn. Trainer sagen höchstens was anderes um Kohle zu machen und andere trainierende sind zu 99% Klugscheixxer. 

Du wirst es nach Monaten oder gar noch später merken, wann deine Ernährung umgestellt werden sollte bzw du wirklich Nahrungsergänzungen brauchst. 

Viel essen sowieso.

Genügend Eiweiß über die Ernährung zu bekommen kann recht schwer sein daher sind Proteinpulver ganz nützlich.

Kannst mit 2g Eiweiß pro KG Körpergewicht Ohne Fettanteil ausgehen.

Ich persönlich nehme zusätzlich noch Creatin.

LG

2gr braucht der Kollege definitiv nicht. Und creatin als Anfänger schon mal gar nicht!!

1

2g sind nicht wirklich viel das wären bei im geschätzt ca. 120G Eiweiß was nur 480Kcal entspricht. Das er Creatin nehmen soll habe ich nicht gesagt nur das ich es nutze. Er sollte sich da sowieso ersmal einlesen was es überhaupt macht...

0

Was möchtest Du wissen?