Soll ich die Diät "fit feelgood" ausprobieren?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das Geld kannst du dir Sparen. Rate mal warum es soooo viele verschiedene Pülverchen und Pillen gibt die einem vorgaukeln das man mit denen abnehmen kann? Einfach weil keines davon langfristig etwas bringt, außer man möchte sich sein restliches Leben von diesen Pulvern/Pillen ernähren und somit seiner Gesundheit langfristig schaden. Davon abgesehen das wenn es wirklich so ein "Schlankheitspulver/etc" geben würde, dann gäbe es wohl keine "dicken" menschen mehr oder? 

Das einzige was wirklich hilft ist seine Ernährung für den Rest seines Lebens umzustellen, dabei aber auf keinen Fall zu wenig zu essen (Stichwort Grund- und Gesamtumsatz) und regelmäßig Sport zu treiben bzw. einfach mehr Bewegung in den Alltag einzubauen. Alles andere hilft da wirklich nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diät bedeutete irgendwann einmal Lebensweise bzw. Lebensführung. In diesem Sinne ist macht es Sinn auf Diät zu achten. Ich hab so ein bisschen das Gefühl, dass diese ursprüngliche Bedeutung zur Akzeptanz des Begriffes enorm beiträgt. Nimmt man nämlich den Begriff wie er heute verstanden wird, als Schlankheitskur, so ist es erwiesen, dass diese nicht funktionieren. Also nochmal:

Schlankheitskuren funktionieren nicht.

Dass diese nicht funktionieren äußert sich dadurch, das über 80% der Menschen, welche diese durchführen, ihr ursprüngliches Gewicht in kurzer Zeit wieder drauf haben, was zur Folge hat, dass sie von einer Schlankheitskur zur nächsten gehen, und Geld in diesen Wirtschaftszweig pumpen. Hier wird dann einfach dem Verbraucher die Verantwortung für das Scheitern der jeweiligen Kuren übertragen, aber in Wirklichkeit ist es das Produkt welches nicht funktioniert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sport und gesunde Ernährung ersetzt jedes Diätprodukt, welches nur einem nützt: Dem Hersteller!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?