Fischöl für den Hund?

9 Antworten

lachsöl kriegst du zb bei www.meiko.ch (rechts oben unter suchbegriff,lachsöl eingeben)...das wird nach angaben ins futter gemischt...ist sehr hochwertig und gesund...

was auch hervorragend hilft bei trockener haut und stumpfem fell ist kaltgepresstes olivenöl ins futter mischen,je nach grösse des hundes ein teelöffel oder ein esslöffel pro mahlzeit und einmal täglich ein rohes ei...

oder du stellst auf ein fischfutter um...

baden irritiert die haut und haar des hundes nur noch mehr,da die schützende talgschicht,(zb gegen regen und kälte), entfernt wird und ein weiterer grund den hund so selten als möglich zu baden: der hund verliert seinen individuall geruch,den er unbedingt zur kommunikation mit artgenossen braucht...

Omega3 Kapseln bzw Fischölkapseln bekommst du bei den Nahrungsergänzungsmitteln für Menschen wo auch VitaminC und so nen zeug rumsteht .

Du tust es deinem Hund ins Futter. Baden bzw duschen sollte man einen Hund so wenig wie möglich da das die Haut eher irritiert und den Fettfilm die sie bei Hunden haben sollte weg spült .

Baden bzw duschen sollte man einen Hund so wenig wie möglich da das die Haut eher irritiert und den Fettfilm die sie bei Hunden haben sollte weg spült .

So ist es!!!

1

Mache es Dir doch nicht zu kompliziert. Kaufe doch ab und zu eine Dose Fisch. Nehme doch Sprotten in Oel, oder Thunfisch in Oel. Einmal die Woche reicht da vollkommen aus. Es ist wesentlich billiger als irgendwelche blöden Tabletten und auch einfacher zu geben. Und das bekommt man in jeden Kaufmannsladen.

Tut mir leid, dir da widersprechen zu müssen: das was du da anführst hat gar nichts mit Omega3-Fettsäuren und/oder Lachsöl zu tun!!!

1

Diagnose Spondylose...

Vor sechs Wochen ca. ließ ich meine Hundetrulla röntgen... Nun, wie vermutet hat sie HD, rechts weiter fortgeschritten als links. Und, was die Tierärztin viel schlimmer fand (ich auch), es wurden im Brustwirbelbereich erhebliche Spondylosen festgestellt, noch "offen". Die Tierärztin meinte, weiter am Fahrrad traben wäre sogar gut für den Hund.. Aber irgendwie war mir nicht wohl bei dem Gedanken, da sie auch im Anschluss immer nicht so recht bei uns den steilen Hang zum Haus runter wollte. Hoch kein Thema, aber bergab ist doof.

Jetzt bei der Physiotherapeutin (nachdem die Madame mir arg gestresst vorkam während der heißen Tage, gestresster als normal bei warmen Wetter) sagte die mir, die Trulla hätte einen Spondyloseschub, der drei Wochen dauern könne, das wäre entzündlich und hochgradig schmerzhaft...

So... wir haben jetzt weitere Termine bei der Physio. Zusätzlich bekommt sie schon länger Teufelskralle, Grünlippmuschel und jetzt auch Zeel. Schmerzmittel nach dem Eindruck, den ich habe.

Frage/n: Was sind Eure Erfahrungen? Was genau ist mit einem "Schub" gemeint? Ich finde da widersprüchliches. Die einen meinen, das wäre was akutes, wenn der Hund eine falsche Bewegung gemacht hat (kenne ich eher von denen, wo so eine Brücke "bricht") und die anderen eben, dass es ein Entzündungsprozess bei der noch offenen Form ist... und dieser einige Wochen andauert. Hier widerum finde ich Antworten, nach denen der gesamte "offene" Verlauf, also vor der Versteifung, entzündlich sein kann.

Ich bin verwirrt. Auch die beschriebenen Symptome. Passen so gar nicht zu meiner. Sie würde weiterhin auf allen vieren gleichzeitig in die Luft hüpfen, ins Auto springen, usw... dann aber schleicht sie heute morgen eine halbe Stunde mit angelegten Ohren völlig unglücklich im Wald hinter mir her.. Das ist bei ihr halt nicht dauerhaft "schlimm" so wie bei anderen betroffenen Hunden, die laut Halter dann nur schleichen, teilweise nichts fressen mögen, nur noch liegen usw... Vom Tierschutz kenne ich nur die Form bei wirklich alten Hunden, deren Rücken schon total steif ist...

Fällt Euch irgendetwas hilfreiches ein? Ernährung? Was ist mit am Fahrrad traben? Die Physiotherapeutin meint, während des Schubs nicht, danach auf jeden Fall wieder... Wie ist das überhaupt mit Bewegung? Sind unsere drei / vier Stunden Touren am Wochenende noch drin, oder ist das nun per se zuviel? Ich weiß, ich weiß ("Frag ´nen Tierarzt!").... Die frage ich ja auch. Genauso wie bei der Physio. Aber ich finde trotzdem alle Erfahrungen, die andere gemacht haben, hilfreich. Vielleicht hat wer gute Links, die ich noch nicht gefunden habe...

Was würdet Ihr Euren Hund nach solche einer Diagnose noch machen lassen? Würdet Ihr nur noch vorsichtig und prophylaktisch agieren oder den Hund auch einfach mal wieder machen lassen?

Vielleicht kennt ja jemand ein Wundermittel, welches alle Brücken verschwinden lässt und meinem Hund ein schmerzfreies, glückliches Leben ermöglicht... :( schnüff

Danke.

...zur Frage

Herzklappenfehler beim Hund, was für kosten kommen auf mich zu?

Hallo, meine Freundin und ich haben uns für einen 10 Jahre alten Hund aus dem Tierheim entschieden. Nachdem wir uns mit dem Hund angefreundet und ihn lieb gewonnen haben, haben wir erfahren das er ein Herzklappen fehler hat. Natürlich soll uns das jetzt nicht daran hintern den Hund " zu befreien ". Ich würde nur gern wissen wie oft man mit dem Hund wegen so etwas zum Tierarzt muss und was mich der Tierarztbesuch plus die Medikamente im Monat ungefähr kosten. Bitte nicht falsch verstehen, es ist bloß besser sich vorher zu erkundigen bevor man dann einen Schock bei der Arzt Rechnung bekommt. Danke im Vorraus

...zur Frage

Kann man Öl aus Mikroalgen durch Hanföl vollständig ersetzen?

Es geht um die Versorgung mit hochdosiertem Omega-3, aufgrund einer Krankheit. Hanföl ist sehr viel günstiger als Öl aus Mikroalgen und enthält auch Omega-3 und Omega-6 in einem für den Menschen gesunden Verhältnis. Deshalb meine Frage oben. Fischöl möchte ich aufgrund der potentiellen Schwermetallaufnahme vermeiden. Kann mir wer mit fundierten Kenntnissen (gerne auch mit Quellenangaben zum selbst nachlesen) weiterhelfen?

...zur Frage

Hund haart extrem; was tun?

Wir sollen für zwei Monate den Hund einer Nachbarin nehmen, weil sie umzieht. Wir würden das auch sehr gerne machen, aber momentan haart das Tier einfach zu viel. Also der Haarausfall ist wirklich extrem und das liegt nicht am Fellwechsel, das geht das ganze Jahr so. Sie war zwei Stunden bei uns und schon ist alles (bis in die hintersten Ecken) voll mit Haaren. Wir wollten ihr jetzt eventuell Bierhefe geben, sind uns aber nicht sicher, ob das funktioniert. Habt ihr vielleicht irgendwelche Tipps, mit denen man das stoppen kann? Mein Freund meinte, das könnte eine Krankheit sein. Sollten wir mit ihr vielleicht zum Tierarzt?

...zur Frage

marke:Doppelherz, "Omega-3 konzentrat reichen die aus?"?

Hallo zusammen,

Wenn eine Frau in der 26 ssw. Ist und Sie nimmt täglich eine kapsel von der Marke Doppelherz, omega-3 konzentrat.
Reichen diese kapseln aus oder sind die werte dieser kapseln nicht ausreichend?

Werte pro kapsel:
Omega-3 konzentrat aus serfischölen900 mg

Darin enthalten:
Eicosaprntaensäure(epa) 300mg
Docosahexaensäure(dha)200mg
Omega3 fettsäuren insgesamt 540mg
Vitamin E 14 mg

Kennt dich da jemand aus?

Gruß

...zur Frage

Fischölkapseln --> belastet mit Blei oder anderen Schwermetallen?

Hallo alle zusammen,

in der Drogerie und in Apotheken kann man ja Fischölkapseln (Omega 3 Kapseln) kaufen. Aber sind diese Kapseln nicht mit Schwermetallen, wie z.B. Blei, belastet? Immerhin ist der Fisch, der auf den Teller kommt, ja auch damit belastet. Und bei Kapseln ist das ganze dann noch komprimierter oder nicht? Wäre echt dankbar für eine Antwort :)

Viele Grüße und ein schönes Wochenende!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?