Fische züchten, Kinderset?

 - (Tiere, Kinder, Fische)

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die einzigen Fischeier, die trocken (naja, eher feucht) überdauern können, sind die Eier von Killifischen. Und auch da nur die Eier von saisonalen Arten.

In Asien gibt es (gab es?) meines Wissens Komplettsets mit kleinem Becken und Torfansätzen, ganz ähnlich wie die Urzeitkrebssets.

In Deutschland steht dem das Tierschutzgesetz entgegen. Fische sind Wirbeltiere und deswegen ist das Tierschutzgesetz für sie uneingeschränkt gültig. Wirbellose haben einen deutlich geringeren Schutzstatus.

Das Problem bei solchen Sets ist, dass die Minibecken aus den Sets nicht geeignet sind, den heranwachsenden Fischen einen auch nur andeutungsweise geeigneten Lebensraum zu bieten. Außerdem müsste man davon ausgehen, dass die überwiegende Mehrzahl der Käufer die Tiere aus versehen umbringen würde, weil sie es versäumen, sich gründlich zu informieren.

Oder meinst Du im Ernst, der gängige Urzeitkrebssetkäufer hat schonmal irgendwas von Wasserwerten gehört?

Danke für die vernünftige Antwort 👍. Es war eben meine Idee für unseren Sohn etwas zum beobachten zu haben, Becken wäre kein Problem gewesen, hatte auch die Urzeitkrebse nie in Plastikbecken drin. Ihn interessiert es aber bei den XXXL Becken tut er sich halt schwer

1
@Saphirglas

Naja sie hat das gesagt was wir alle gesagt haben - dass es hier sowas nicht gibt.

0
@LemonFreak22

Ich nehme mir nur nicht heraus allwissend zu sein, es war für mich eine Möglichkeit meinem Sohn das beobachten zu ermöglichen. Eben weil er sich dafür interessiert

1
@Saphirglas

Wenn Du Erfahrung mit Aquaristik hast, dann lässt sich da sicher was machen.

Killis sind halt etwas speziell. Da muss man sich reindenken und von dem Standard abweichen, den man von "normalen" Wohnzimmeraquaien kennt.

Vielleicht hast Du ja auch zufällig schon eine Fischart, die man problemlos züchten kann. Dann müsstest Du Dich nur mit den Zuchtbedingungen auseinandersetzen, ein Zuchtbecken einrichten, sie zum Ablaichen bringen und dann den Nachwuchs aufziehen.

Das klingt zwar erstmal platzintensiver als ein Torfansatz, aber die meisten in Frage kommenden Killifische sind auch mittelgroß und durch innerartliche Aggressivität der Männchen brauchen sie auch Platz.

Pflegen muss man es sowieso, einen Zucht-Selbstläufer gibt es nicht.

1

Hey,

Das bekommst du nirgendwo, aus dem einfach Grund dass es sowas nicht gibt. Ist auch gut so, weil es sonst den Trend bestärken würde, Fische für die bespaßung der Kinder in winzigen Behältern zu halten.

Die Gründe wurden ja schon genannt : weil man zum ausbrüten mehr braucht als nur so eine kleine Plastikwanne die man unter die Schreibtischlampe stellt. Das hat Nils schon mehr als ausreichend erklärt.

Außerdem ist das wirklich schwierig und nichts, was man einem Kind als Hobby überlassen sollte. Bleibt bei uhrzeitkrebsen, oder lasst es. Tiere sind kein kinderspielzeug.

LG

Ach was du nicht sagst, ist mir ja ganz was neues das Tiere kein Kinderspielzeug ist, Moment ich schau mal nach unseren Tieren, huch die Werden nicht als Spielzeug missbraucht

0
@Saphirglas

Ich habe gelesen dass ihr Aquarien habt.

Umso mehr wundert es mich, dass du solche Fragen stellst. Wenn ihr sie bis jetzt nicht missbraucht, fangt nicht damit an.

1
@Saphirglas

Wieso so einen patzigen Kommi? Du hast die Frage nach Kindersets zum Fische aufziehen gefragt. Die Antwort ist vernünftig. Statt hier zu fragen hättest du auch selbst mal nach Richtlinien googlen können, dann hättest du dir solche Antworten erspart. Entweder selbst recherchieren (aber das ist ja heutzutage echt Arbeit die Suchmaschine zu bedienen) oder damit klar kommen, dass Leute in einem öffentlichen Forum ihr Meinung ausdrücken (dürfen)!

Wer logisch denken kann, wäre eh von selbst drauf gekommen, dass das für sie Tiere alles andere als schön ist!

1
@flapx

Ich verliere doch meinen Humor nicht

0

Erst über die Haltung informieren(im Internet und aus Büchern, nicht im Zoogeschäft), dann überlegen welche Fische man genau will, dann das passende Aquarium suchen, die Technik installieren, dann einrichten, dann das Becken mindestens einen Monat einlaufen lassen und DANN die Tiere holen. Wenn das zu langwierig ist sind Fische nicht das richtige für euer Kind.

Wir haben schon Aquarien, ... Egal ich äußere mich nicht mehr dazu

0
@Saphirglas

Okay, schade um die Fische für die du dir auf den Weg Tipps zur Haltung holen könntest.

1
@Graddelbob2

Ich glaube nach 25 Jahren weiß mein Mann bescheid, ich wollte nur ein Set für meinen Sohn das er es genauer beobachten kann, nichts weiter

0
@Graddelbob2

Es war rein meine Idee, aber ich wollte nix aus Asien bestellen.

0

Ohne Ahnung zu haben, wird das nichts. Fische sind schwieriger zu züchten als Urzeitkrebse, und kostet viel mehr, min 300€ für ein günstig eingerichtetes Aquarium mit Fischen ist realistisch. Sets mit Fischeiern wirst du nicht finden, da die eher einfach zu vermehrenden Fische Lebendgebärende sind, und ein Aquarium erstmal mindestens 4 Wochen einlaufen muss, bevor Tiere dort leben können. Gib es also am Besten auf, wenn dein Sohn ohne Wissen Fische nicht artgerecht halten kann.

Woher ich das weiß:Hobby – Ich habe selbst 2 Aquarien

Deswegen war ich ja auf der Suche nach einem Kinderset steht ja auch in der Frage weil der Sohn eben erst 9 Jahre alt ist

0
@Saphirglas

Ein Kinderset zum Fischezüchten gibt es nicht, es gibt eben keinen Fisch, den man für wenig Geld züchten kann. Ich würde einem 9jährigem auch nur ein Aquarium kaufen, wenn ein Elternteil sich mit der Aqauristik auskennt.

1
@Nils7364

Erstens wir haben 3 große Aquarien Zuhause, ich wollte nur kein Set mit Urzeitkrebsen weil ich die Dinger schon zigfach hatte bei den großen Kindern. Aber wir reden da aneinander vorbei, ich will ja keine Zucht aufbauen wir wollten halt mal was anderes an Experimenten

0

Das Einzige, was ähnlich wie diese Sets ist, wären Torfansätze mit Killifischeiern. Die auszubrüten ist aber schwierig und nichts für Anfänger.

Ausbrüten ist kein Problem. Destilliertes Wasser, richtige Temperatur, wenige Tage später hat man Larven. Erst wenn es darum geht die Larven aufzuziehen, wird es kompliziert. Zumal das Ganze ja auch nur was wert ist, wenn man es schafft, die Fische zur Eiablage zu bringen und auch die nächste Generation heranzuziehen.

3

Was möchtest Du wissen?