fische schwimmenbin der ecke

3 Antworten

Meine Diskusbuntbarsche kommen in die Ecke,weil dort das Futter kommt.Fuetterst du an dieser Ecke auch,dann wolle sie sicher Futter LG gadus.

Hallo,

Du hast leider den schlimmsten aller Anfängerfehler gemacht und dich erstens nicht vorher gründlich mit der Thematik Aquaristik auseinander gesetzt, also z.B. Bücher gelesen und zweitens hast du die Fische viel zu früh eingesetzt.

Ein AQ muss immer mind. 3 Wochen ohne Fische "einlaufen" - also es müssen sich im Filtermaterial und im Bodengrund die wichtigen nützlichen Bakterien bilden, die für den Um- und Abbau der anfallenden Schadstoffe sorgen. Diese Schadstoffe entstehen durch Futterreste und Fischkot und vergiften das Wasser derart, dass die Fisch nach einigen Tagen sterben.

Lies mal im Internet den Begriff "Aquarium und Nitritpeak" nach - dann wirst du verstehen, was ich meine.

Du solltest also in den nächsten Wochen gut auf das Verhalten deiner Fische achten und ganz ganz wenig füttern. Fangen sie an, an der Oberfläche zu hängen, dann musst du unbedingt jeden Tag mind. 30 - 50 % des Wassers auswechseln. Dabei musst du unbedingt auf die Wassertemperatur achten!

Und wenn es um ein 60 cm AQ geht (54 l) dann hast du leider mit den Mollys viel zu große Fische ausgesucht, denn diese brauchen viel mehr Platz. Auch Neon sollte man immer in einer Gruppe von mind. 10 Tieren halten, damit sie sich sicher und wohl fühlen.

Ich drücke dir die Daumen, dass alles gut geht

Daniela

das ist meistens eine futterkonditionierung.. ich füttere meine tiere auch immer an einer ecke.. wenn die mich sehen, schwimmen/krabbeln sie alle zur ecke und sind ganz aufgeregt, ist putzig zu beobachten.. das verhalten ist recht angenehm, da du so schnell erkennst wenn ein fisch krank oder kränklicher ist, wenn er nicht gleich angeschwommen kommt.

Was möchtest Du wissen?