Fische schwimmen an Wasseroberfläche

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Wie lange hast du das Becken einfahren lassen?

Hast du mal die Pumpe eingestellt, dass mehr durchströmt?

Wie groß ist das Becken?

Und ja, natürlich benötigen Fische Sauerstoff, aber bei einem neuen Becken liegen die Fehler meistens anderswo. Dafür benötigt man allerdings ein paar mehr Informationen.

Guckst du mal hier unter der Rubrik Wasser.

http://www.anfaenger-aquarium.de/

Narzissa 01.01.2011, 15:37

Das becken war eine woche nur mit pflanzen - habe aufbereitungsmittel vom fachhandel erhalten und dann hat man mir gesagt, es ware ausreichend! 60 liter mit 7 pflanzen und 3 Mollys, 4 Guppies, 7 Salmler! Pumpe hat nur eine Staerke und die funkt super! Kann ich erste hilfe leisten ?

0
adianthum 01.01.2011, 15:56
@Narzissa

Dann kommt als nächstes der Nitritpeak- das kann man auch mit Wasseraufbereiter nicht verhindern. Da helfen nur 50%tige Wasserwechsel regelmäßig über die nächsten Tage. Googel mal Nitritpeak und lies dich schlau.

Einlaufzeit eine Woche ist m.M.nach doch sehr knapp. Falschberatung im "Fachhandel"ist aber was Fische angeht leider die Norm und nicht die Ausnahme.

0
Narzissa 02.01.2011, 11:09
@adianthum

vielen dank. ich habe "gegoogelt" und als hilfe wurde ein 50%iger wasserwechsel empfohlen, den ich gestern noch gemacht habe. jetzt schwimmen sie wieder im ganzen aquarium - gehe morgen trotzdem pflanzen dazu kaufen.

0
adianthum 02.01.2011, 13:10
@Narzissa

Ein einmaliger W.W. wird nicht ausreichend sein. Beobachte deine Fisch in den nächsten Wochen gut. Es dauert eine Weile bis ein Becken stabil läuft. Ab dem Moment wo es stabil ist, hast du einen Arbeitsaufwand von maximal 1 Stunde die Woche und kannst es richtig genießen ;-)

0

Hallo,

Hast Du schon einen Wasserwechsel durchgeführt? (1/3 ca. austauschen mit Frischwasser) Das ist die Schnellhilfe für den Moment. Ansonsten ein gutes Klima schaffen.

Prüfe auch, ob das Aquarienwasser riecht - fischig, auffällig. Sollte es eigentlich nicht, gut eingefahrenes Aquarienwasser riecht relativ neutral.

Nicht zuviel füttern.

26/27°C ist die Obergrenze für die meisten Pflanzen, auch brauchen Guppys eigentlich nicht mehr als 25°. Bedenke, je höher die Temperatur, desto schneller sind alle biologischen Abläufe.

Wasseraufbereiter, die zB Chlor im Leitungswasser binden sollen, sind nicht unnütz, weil sie dies nicht tun, sondern weil zB Chlor sich von selbst innerhalb kurzer Zeit verflüchtigt. Wenn man sehr vorsichtig sein möchte, kann man das Leitungswasser zuerst in Eimer füllen und eine Weile stehen lassen (oder durchlüften), bevor man es ins Becken leert.

7 Pflanzen sind zu wenig, um ein gesundes Klima zu schaffen. Du solltest ein paar schnell wachsende Pflanzen einsetzen. Hygrophila polysperma ist einfach, die Variante "rosanervig", die bei Dennerle "sunset" heißt, ginge auch. Bacopa caroliniana, die phantastisch duftet (emers ^^ ), müßte eventuell auch gehen. Oder Vallisnerien, sind auch gut wachsende und relativ anspruchslose Pflanzen. Cryptocorynen wachsen zwar nicht ganz so schnell, aber sind auch einfach und bleiben je nach Art niedriger, für vorne.

alles Gute vG

Narzissa 02.01.2011, 11:08

danke dir - habe gestern einen wasserwechsel von 50% durchgeführt. jetzt kommen die fischlein auch wieder runter - das hat ihnen gefallen, scheint so. ich werde morgen früh gleich pflanzen dazukaufen. vielen dank für deine hilfreiche antwort.

0

Sauerstoffmangel ist möglich ,ebenfalls könnte auch zu warmes Wasser der Grund sein,ideale durchschnittliche Wasserthemperatur ca 26-27 crad,auf keinen Fall 30 crad überschreiten,wenn du Beleuchtung hast ,dann bedenke ,das dies auch noch wärmt .In der Regel halten sich Guppys aber sowieso vermehrt an der Wasseroberfläche oder oberen Beckenbereich auf,das ist ihr Wesen,wenn sie nicht nach Luft schnappen oder sich komisch verhalten ,dann ist es nicht außergewöhnlich .

Ja sie brauchen Sauerstoff. Es gibt so Sprudelsteine die mit einer kleinen Pumpe betrieben werden und Luft ins becken sprudeln.Die gibts bei jeden Fischhandel. Meist so 20 Euro.

tetra13 01.01.2011, 14:16

Das sollte man besser nicht nehmen, erstens bringen die sehr viel unruhe ins Becken (vor allem in kleinere) und zweitens treiben die das für die Pflanzen lebensnotwendige Kohlendioxid aus!!!

0
Narzissa 01.01.2011, 15:51
@tetra13

Wie kann ich dann fuer sauerstoff sorgen? Und das schnell ?

0

Ich hatte in meinem Aquarium viele Pflanzen (keine Plastikpflanzen!) Einige Tage ging es gut,aber dann kamen 2-3 Fische an die Wasseroberfläche. Ich habe 2 Tage lang abgewartet und hab ab und zu an das Aquarium geklopft,dann sind die auch wieder runter. Irgendwann sind sie aber gestorben,das Problem hatte ich auch und konnte es bis heute nicht beheben.:'(

MfG Melsa5

Narzissa 01.01.2011, 13:34

vielen dank, aber ans aquarium "klopfen" werde ich eher nicht. stell ich mir schrecklich für die fische vor. plastikpflanzen kommen ja so und so nicht in frage - habe sieben stück drin!

0
tetra13 01.01.2011, 14:15
@Narzissa

aquarien brauchen nicht unbedingt Pflanzen, ich habe sogar über mehrere Jahre ein Aquarium erfolgreich ohne jegliche bepflanzung betrieben!!!

0
Melsa5 02.01.2011, 18:34
@Narzissa

Narzissa? - Das sollst du auch nicht. Um Himmelswillen. Ich habe dir nur meine Geschichte erzählt. tetra13? - keiner hat dich um deine Meinung gefragt und ich habe auch nicht gesagt das da Planzen hin MÜSSEN!

0

könnte mir auch gut vorstellen, dass es um Sauerstoffmangel geht.

Neben der Sauerstoffpumpe kannst du auch mit Pflanzen für eine Sauerstoffanreicherung sorgen. Geht natürlich nicht mit Plastikpflanzen ;)

Narzissa 01.01.2011, 13:18

hallo pizzamann (lach - lustiger Nikname - macht hungrig) vielen dank, plastikpflanzen habe ich eh nicht drin pfui. Weisst du auch, wie ich dem schnell entgegenwirken kann?

0
Pizzamann333 01.01.2011, 13:24
@Narzissa

ja, eine Pizza wär jetzt was feines ;)

Am besten erkundigst du dich mal direkt im Fachhandel (z.B. Dehner). Man muss bei der Auswahl der Pflanzen ein bisschen aufpassen. Manche Sorten werden von den Fischen in kurzer Zeit aufgefressen, andere rühren sie nicht an. Eine Sauerstoffpumpe (Tag&Nacht durchlaufend) hast du ja sicher schon drinnen?

0
Narzissa 01.01.2011, 13:32
@Pizzamann333

Vielen Dank. Ja, pumpe (tag und nacht) ist drin. die pflanzen, die mein aquarium schmücken, wurden mir vom fachhandel ausgesucht - auch die fische.

0

Guppies sind Oberflächen fische und schwimmen (wie der Name schon sagt) halt gerne an der Wasseroberfläche, Sauerstoffmangel habt ihr nur dann, wenn die Fische an der Oberfläche nach Luft japsen. Also keinen Grund zur Sorge!!!

Narzissa 01.01.2011, 15:33

Leider sorge ich mich schon, da sie nach luft schnappen! Wie kann ich erste hilfe leisten ? Pflanzen sind 7 stk drin im 60 liter aquarium!

0
tetra13 01.01.2011, 16:57
@Narzissa

au weia, da gibt es ja nun nicht sehr viele möglichkeiten, versuche den Strahl des Filters möglichst über der Wasseroberfläche zu halten, mehr weiss ich jetzt auch nicht

0

Wie lange hast du das Aquarium schon in Betrieb?

Narzissa 01.01.2011, 15:30

Leider habe ich hier einen fehler gemacht - das aquarium stand nur 1 woche mit pflanzen und aufbereitungsmittel! Zu wenig! Wie kann ich ihnen jetzt helfen?

0
tetra13 01.01.2011, 16:58
@Narzissa

Ein Aquarium sollte mindestens drei Wochen und OHNE jegliche Chemie einfahren, auch wenn uns die hersteller solcher Aufbereitungsmittel immer versuchen, und diesen Schrott anzudrehen. Nun ja, eigentlich kannst du da nicht mehr viel machen ausser abwarten und Tee trinken!!!

0

guppys schwimmen häufig oben wie sind denn die wasserwerte und wie lange läuft das aquarium denn schon ein

mfg timo

warscheinlich Sauerstoffmangel. Empfehle eine Beregunungsanlage oder eine Belüftung mit einem Difuserstein...

Was möchtest Du wissen?