Fische schwimmen an der oberfläche,erstbesatzung?

5 Antworten

Hi,

Da man unmöglich abschätzen kann was du sonst noch an Anfängerfehler mitgenommen hast und welche Fische es sind, kann ich dir nur als 1. Hilfe anbieten das du erstmal ein grossen Wasserwechsel machst, sprich mindestens 70% wechseln. Und das bitte mit vortemperierten Leitungswasser, guck vorher wie warm dein Wasser im Becken ist und fülle es in der gleichen Temperatur langsam (!) wieder auf.

Das sollte dir etwas Zeit verschaffen, um

1. herauszufinden was du für Fische hast und was die für Bedürfnisse an ihre Umwelt stellen (Haltungstemperatur, Wasserwerte, Beckengröße)

2. mehr Wasserpflanzen zu kaufen, 4 kann man kaum als ausreichend bezeichnen sofern es kein geplantes Malawibecken ist wo Algen die Funktion übernehmen sollen oder Luftpumpen zugeschaltet werden?

3. dich endlich Mal einzulesen in die kleine Aquarienkunde, sprich wie funktioniert ein Aquarium, was ist ein biologischer Filter, was hat es mit den Wasserwerten auf sich und welche sind wichtig für mich und die Fische

4. zu recherchieren ob du Kohle im Filter hast und sie herausholen, die darf nur 2 Wochen drin bleiben

5. ein Fazit zu ziehen und ggf Fehler zu beseitigen

Danke,ich war grade im Aquaristik Zentrum mit einer Wasser probe meines Beckens,Nitrit sowie ph wert sind perfekt! 3x mit Teststreifen getestet nichts ist angeschlagen.

Habe mir jetzt eine Sauerstoff pumpe+stein zu gelegt und werde nun abwarten müssen. Werde auch täglich ca 20% des Wassers austauschen und hoffen das alles gut geht!

Ebenso habe ich mir nochmal 2 pflanzen dazu geholt.

Danke für deinen Tipp!

1

Hallo Daniel,

leider wird es nicht wirklich am Sauerstoff liegen, sondern der Nitritwert im Wasser wird so hoch sein, dass der die Sauerstoffaufnahme im Blut der Fische blockiert. So bekommen sie nicht ausreichend davon, obwohl genügend im Wasser vorhanden ist.

2 Wochen reichen niemals, damit sich die wichtigen nitrifizierenden Bakterien im AQ bilden können.Denn dazu müssen erst viele Eiweißstoffe im Wasser entstehen, dann bildet sich langsam Ammoniak - das ist hochgiftig für Fische. Und erst dann können sich die ersten Bakterien bilden, die dieses Ammoniak zu Nitrit (ebenfalls hochgiftig) oxidieren. Und erst, wenn sich ganz viel Nitrit gebildet hat (Nitritpeak), dann bilden sich jene Bakterien, die dieses Nitrit in Nitrat (= Pflanzennahrung) umwandeln.

Dieser Prozess braucht mindestens 3 Wochen - und das ist noch der allerbeste Fall.

Deine Fische schweben jetzt in akuter Lebensgefahr - du musst jetzt täglich mindestens 60 - 80 % des Wassers austauschen und NICHT füttern!! Nach einigen Tagen kannst du beginnen, sparsam zu füttern und nur noch ca. 50 % Wasser auszutauschen.

So kannst du es schaffen, dass die Kleinen überleben.

Gutes Gelingen

Daniela

Danke,ich war grade im Aquaristik Zentrum mit einer Wasser probe meines Beckens,Nitrit sowie ph wert sind perfekt! 3x mit Teststreifen getestet nichts ist angeschlagen.

Habe mir jetzt eine Sauerstoff pumpe+stein zu gelegt und werde nun abwarten müssen. Werde auch täglich ca 20% des Wassers austauschen und hoffen das alles gut geht!

Ebenso habe ich mir nochmal 2 pflanzen dazu geholt.

Danke für deinen Tipp!

0
@Limaxx7

Hallo,

erstens sind diese Teststreifen absolut sinnfrei - in erfahrenen AQ-Kreisen heißen sie nicht ohne Grund "Ratestäbchen".

Und WIESO schlägt der PH-Wert nicht an???? Merkwürdig, er müsste doch anzeigen, wie hoch oder niedrig er liegt?

Und da diese Streifen KEINE Ammoniak (siehe meine Antwort= Hochgiftig!) testen, kann es nach 2 Wochen sehr gut sein, dass sich das Wasser noch in der Phase des Ammoniak befindet, sich also noch gar keine Bakterien gebildet haben, die das Ammoniak in Nitrit umwandeln - dann kann auch kein Test etwas anzeigen.

Es ist MIT SICHERHEIT KEIN Problem mit dem Sauerstoff!!

Und nur 20 % des Wassers auszutauschen ist so sinnlos - da kannst du es auch gleich bleiben lassen. Selbst, wenn du 50 & austauschst, reduzierst du die hochgiftigen Stoffe ja nur um die Hälfte - und das ist IMMER noch viel zu hoch!! Denn diese Stoffe dürfen überhaupt nicht nachweisbar sein.

Mit so einem Sauerstoffsprudler treibst du übrigens den PH-Wert in die Höhe!! Je höher der PH-Wert, desto mehr ungiftiges Ammonium wird zu hochgiftigem Ammoniak umgebaut. Schlimmer kann man in so einem Fall gar nicht handeln.

Aber egal - du brauchst mir nicht zu glauben oder meiner jahrzehntelangen Erfahrung zu vertrauen. Verkäufer wissen es sicher besser - schließlich haben sie dir schon das Geld für Membranpumpe und Sprudelstein aus der Tasche gezogen - was alles mehr schadet als nutzt.

1
@dsupper

@dsupper , kann ich den wasser wechsel durchführen und die fische dennoch in dem 'vergifeteten' becken schwimmen lassen?
Werde sofort anfangen neues wasser hinzu zugeben.

0

Kleines update,
wasser wechsel von ca 80% durch geführt. Den Guppys gehts gut sie schwimmen fleißig durchs becken. Meinen Neons gehts nicht so gut,wirken benommen und schwimmen teilweise unorientiert und lassen sich einfach treiben.
Morgen werde ich nochmal das wasser wechseln.

1
@Limaxx7

ja, so ist es genau richtig. Kann immer sein, dass die Fische, grade die empfindlichen Neon, trotzdem nicht überleben werden. Sehr häufig hat man bei denen selbst in einem gut laufenden AQ eine Ausfallquote von 50 Prozent ...

Und bitte fleißig weiter Wasser wechseln und nicht füttern! Die Fische verhungern nicht - sterben aber sehr schnell an Ammoniak und/oder Nitrit.

1
@dsupper

Danke dir! Werde ich jetzt weiter durchführen! Ich werde weiterhin updates geben!!

0

Hallo Limaxx7

Das ist höchstwahrscheinlich ein Nitrit Vergiftung, mache schnell einen großen Wasserwechsel, sonst werden deine Fische bald sterben.

Danke,ich war grade im Aquaristik Zentrum mit einer Wasser probe meines Beckens,Nitrit sowie ph wert sind perfekt! 3x mit Teststreifen getestet nichts ist angeschlagen.
Habe mir jetzt eine Sauerstoff pumpe+stein zu gelegt und werde nun abwarten müssen. Werde auch täglich ca 20% des Wassers austauschen und hoffen das alles gut geht!

Ebenso habe ich mir nochmal 2 pflanzen dazu geholt.

Danke für deinen Tipp!

0

Was möchtest Du wissen?