fische ohne farbenpracht!

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,

Fische zeigen ihre Farbenpracht meist dann nicht, wenn es ihnen nicht so gut geht. Bei Guppys kann es aber auch daran liegen, dass durch viel zu viel Inzucht der Nachwuchs leider lange nicht mehr so farbenprächtig wird wie die Eltern.

Rote Neon z.B. brauchen, damit sie sich wirklich wohlfühlen und gesund leben können, sehr weiches und saures Wasser. Ein solches Wasser kommt aber in Deutschland nirgendwo einfach so aus der Wasserleistung. Ein solches Wasser muss man sich selbst sehr aufwändig herstellen, mit Osmosewasser oder Wasser aus einem Vollentsalzer oder einer Torfkanone.

Hast du mal deine Wasserwerte getestet - Härte, PH-Wert und die Schadstoffe? Wechselst du regelmäßig einen Teil deines Wassers aus? (alle 14 Tage mind. 30 %) Stimmt die Temperatur? Wie groß ist dein AQ und wie viele Fische pflegst du darin?

Das alles sind Faktoren, die für deine Fische sehr wichtig sind. Denn Fische, die Stress haben, weil die Haltungsbedingungen nicht stimmen, zeigen ihre Farbe nicht, weil es ihnen eben nicht gut geht.

Dass man Fische natürlich auch abwechslungsreich füttern sollte - mit Flockenfutter, Granulat, Frost- und Lebendfutter - versteht sich von selbst. Auf eine gute Qualität scheinst du ja zu achten - aber dass deine Fische ihre Farben nicht zeigen, wirst du nicht durch ein "Spezialfutter" ändern können, sondern mit Sicherheit nur durch eine Verbesserung der Haltungsbedingungen.

Gutes Gelingen

Daniela

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?