Fische nach 5-6 Tagen einsetzten?

3 Antworten

Hallo,

nein, natürlich kannst du noch keinen Fisch in das neu gemachte AQ einsetzen. Ein neues AQ - und ein neu gemachtes ist auch "neu" - muss wieder mind. 3 - 4 Wochen einlaufen - sonst bekommst du direkt wieder einen Nitritpeak.

Die wichtigen nützlichen Bakterien brauchen mind. so lange, bis sie sich im Filter bilden. Ansonsten ist ja niemand da, der die anfallenden giftigen Stoffe (durch Futterreste und Fischausscheidungen) in Pflanzennahrung umwandelt.

Bitte informiere dich gründlich - sonst hast du deine Fische schnell auf dem Gewissen. Ein AQ ist ein kompliziertes sensibles System - da muss man im Vorfeld viel lesen, damit es funktioniert.

Gutes Gelingen

Daniela

Hallo Sonnenstern321,

wie oft willst Du den selben Fehler noch einmal begehen?

Es wäre besser, wenn Du Dich erst einmal umfangreich über die Aquaristik informieren würdest, dabei ist der folgende Link sicher hilfreich!

http://www.aquaristik-live.de/beginner-forum-f1/leitfaden-fuer-anfaenger-der-aquaristik-t1803.html

Ein Nitritpeak ist immer möglich, besonders nach so kurzer Zeit, solange die Wasserwerte nicht stabil sind, doch diese Werte sollte man am besten selbst messen und sich nicht auf das verlassen, was einem ein Verkäufer sagt!

MfG

norina

Hey, ja du kannst ihn schon rein setzen. Du musst den Fisch nur gut beobachten, zB wenn er nach Luft schnappt sofort nen großzügigen wasserwechsel. Und sparsam füttern. Ich hoffe du hast genug Pflanzen.

Dann klappt das alles, ich lasse nie "einlaufen" Ganz ohne geht es gar nicht da die Barrieren auch was brauchen von dem sie sich ernähren können. Und das liefert der Fisch mit seinem kot ;)

Man muss nur Beobachten

Ganz ohne geht es gar nicht da die Barrieren auch was brauchen von dem sie sich ernähren können

Nur weil du es grundverkehrt machst, solltest du diese überaus gefährliche Methode nicht Anfängern empfehlen.

Deiner Meinung nach würde Wasser - ohne Fischbesatz - ja immer völlig in Ordnung bleiben - weil ja keine Belastung in ihm stattfindet?

Was für ein Unsinn - denn lass Wasser mal einige Tage einfach so stehen - du wirst sehen, dass sich dort "ganz von alleine" Schadstoffe bilden und wenn es ein "Substrat" gibt, eben auch die entsprechenden "Gegen-Bakterien".

0

Nein das habe ich nicht gesagt. Ich habe genau das Gegenteil gesagt. Und bei einem Fisch in 30Liter geht das auf alle Fälle klar. Da ist ein geringes Risiko

0
@Metanbauer

Doch, genau das hast du gesagt. Und erstens hat das AQ mit Sicherheit nur rechnerisch 30 Liter - tatsächlich viel weniger und auch bei nur einem Fisch bleibt da bei dieser sehr geringen Wassermenge ein hohes Risiko. Nicht zu vergessen, dass gerade Anfänger dazu neigen, viel zu viel zu füttern.

Gleichfalls sind Anfänger mit der "Beobachtung" von Fischen völlig unvertraut - und daher ist das eine sehr schlechte Option, da sie ja noch nicht mal wissen, WAS sie überhaupt beobachten müssen.

Und KaFi schwimmen - auch wenn es ihnen gut geht - häufig an der Wasseroberfläche. Woran soll ein unerfahrener Anfänger da einen Unterschied erkennen?

0

Ich würde den Fisch einfach direkt einsetzen. Und dann einfach beobachten. Das kann auch ein Anfänger

0

Kampffisch hat weiße Punkte am Körper

hallo ich bin neu in der Aquaristik. es ist mein erstes Aquarium. also in der früh war er noch ganz normal aber als ich heimgekommen bin so nach 6 stunden war er voll mit weißen punkten ! (aber die Neons nicht) was kann man dagegen tun?

Zum Aquarium: 30l 5 kleine Neons, zwei kleine welse ( bleiben alle klein bis 2 cm ) und den Kampffisch werte sind alle ok Temperatur ebenso

ich hab mal das licht abgedreht. die fische sind erst seit fast einer Woche im Aquarium. es sind nur plastikpflanzen drinnen aber gut zum verstecken denn KaFi´s mögen es ja bepflanzt, wäre es besser all diese mit echten zu ersetzten? und ist es normal wenn der kafi oft am boden rumschwimmt? das hat er in den ersten tagen nämlich nicht gemacht.

ich brauche dringend rat, danke

...zur Frage

Zwergkrallenfrosch in 30l?

Hallo zusammen, Ich überlege mir schon seit langem ZKF in mein 30l tetra Aquarium zu halten. Das Aquarium ist gut bepflanzt und es leben ausser Geweihschnecken keine anderen Tiere darin. Nun meine Fragen... Reichen 30l ? Wenn ja wie viele ? Und kann ich noch z.B ein Kampffisch oder Killifisch mit ihnen halten ?

Gruss Oli

...zur Frage

Habe ich den nitritpeak?

Hallo. Mein 40l Aquarium läuft jetzt seit ziemlich genau 1,5 Wochen. Seit ein paar Tagen sind nun die Nitrat und besonders die Nitritwerte angestiegen. Ist das schon der nitritpeak? Ich kann es mir irgendwie nicht vorstellen da es bei meinem 60l Aquarium schon ewig gedauert hat bis das Wasser fertig war und bei kleinen Aquarien soll es ja noch länger dauern. Und wenn es doch der Peak ist wie lange wird er ca. Dauern bei meinem Becken?

P.S.: Ich habe zwei Mal Filterbakterien hinzugefügt und habe auch schon Pflanzen und ein getrocknetes Blatt im Aquarium.

Danke

...zur Frage

Wann muss man das Wasser eines 30l Aquariums wechseln (ohne Filter)?

Ich möchte mir ein Männlichen Kampffisch hohlen , man hat mir gesagt das man bei einem 30l Aquarium kein Filter braucht , aber dafür öfters das Wasser wechseln muss,aber wie oft muss man das Wasser eigentlich wechseln???

...zur Frage

siamesischer kampffisch und neons

kann ich in einem 30l aquarium 5 neons und 1 siamesischen kampffisch halten???

...zur Frage

Aquarium Stinkt und Wasser ist trüb

Hi ich habe folgendes Problem: ich habe ein 54l Aquarium und habe 4 Guppys 3 Welse und sehr viele wasserschneken. Ich habe vor 4-5 Tagen mein Filter saubergemacht und Teil wasserwechsel gemacht, der 1ste Tag war dass Wasser klar und sowas alles hat nicht gestunken usw. Gestern habe ich schon gemerkt dass das Wasser wieder trüber wird und anfängt zu stinken. Als ich Grade ins Bett gegangen bin habe ich das Fenster von meinen Zimmer zu gemacht da bei sah ich dass Wasser sehr trüb als ich das Fenster geschlossen habe und mir die Zähne putzen gegangen bin und ich wieder in mein Zimmer Kamm hatte ich schon an der Tür einen leichten Gestank in der Nase als wie wenn jemand gefurzt haette also hab ich mein zimmerfenster wieder geöffnet. Ich habe meine Mutter gefragt und sie sagte vielleicht musste ich das Aquarium ganz sauber machen ( deko raus und schrubben usw ) ich kann mir nicht vorstellen dass das daran liegt weil die deko nicht dreckig ist weder Algen noch verunreinigungen. Ich habe dass Aquarium seit ca.3-4 monaten ich habe einen Biobox 1 Filter kann es sein das ich mir einen neuen filter Einsatz kaufen muss ich mache den Filter ca. Alle 2 Wochen sauber und die Wasser ausströmen Leistung wurde auch weniger dass Wasser leuft Grade so raus und vorher als es neu war schoss das Wasser foermlich aus dem austroemer. Lg pascalfrage

DAnke im voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?