Fische fürs 150 Liter Becken?

2 Antworten

Panzerwelse! (Corydoras) (plus x)

Pseudomugil!

Tateurndina ocellicauda!

××××

(Bitterlingsbarbe, Eilandbarbe)

(Keilfleckbärbling, Fünfgürtelbarbe)

(Salmler... gibts viele Arten die gut passen und geht auch als Gesellschaftsbecken)

(Harnischwelse wie Ancistrus, und L448)

...

die würd ich immer empfehlen.

Hat aber auch jeder. Nicht ohne Grund.

Eigentlich kannst du mit jeglichem Fisch anfangen der für die Beckengröße passt- du musst ihm nur die passende Einrichtung bieten und geeignetes Futter.

Sogesehen gibt es keine... Anfängerfische.... außer generell es ist imho ne gute Idee keine massiven Charakterfische die größere Reviere manchmal bilden als man erwartet zu besetzen als erstes, das kann mit vielen Fadenfischen und Buntbarschen passieren. Da würd ich nen Bogen drum machen.

Ebenso um Gesellschaftsbecken nach dem "Schwarm plus Eyecatcher" Prinzip. Idr. ist es besser wenn man ein Gesellschaftsbecken will dann mehrere gesellige (Salmler- Bärblinge Welse etc) Arten zu nehmen.

Generell nicht zu viele Arten ist immer gut. Erst mal für eine entscheiden dann gucken ob und was passt.

weil die jeder hat

Ja was ist das den für eine Showeinlage??
Was hat man den da mit den "Andreren" zu tun, ich will die Fische haben und habe da meine eigene Vorstellung und Wünsche.

Und da richte ih mich doch nicht an andere "Mitschwimmer".

Ich habe mit Panzerwelse, Schmerlen, Platys und diversen Guppys angefangen und bin bis heute als "Anfängerfische" gut damit gefahren.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?