Fisch vor dem braten auftauen? WEnn ja warum?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Beim Auftauen von Lebensmitteln besteht die Gefahr der Vermehrung von Krankheitskeimen. Tiefgekühlte Lebensmittel sollten deshalb immer schnell (z.B. Mikrowelle) oder im Kühlschrank aufgetaut werden. Die Gefahrenzone, in der sich Krankheitskeime am schnellsten vermehren, liegt bei +10 bis +65 Grad und man sollte versuchen, den Fisch da möglichst rauszuhalten.

Auch beim Kochen sollten in sämtlichen Teilen des Produktes ausreichende Temperaturen (über +75 °C) erreicht werden, um ein Absterben der Krankheitserreger zu gewährleisten.

Restaurants müssen sich an zahlreiche dieser Regeln halten, aber inwieweit man das zu Hause macht, ist natürlich jedem selbst überlassen. Aber grundsätzlich sollte man schon versuchen, nichts bei Zimmertemperatur oder in warmem Wasser aufzutauen.

Quelle:Lebensmittelhygiene & Brigitte^^

Dein Nick verrät schon, dass die Antwort kompetent sein muss. :-)

0
@ziuwari

indirekt habe ich die Frage schon beantwortet. Bekommst dennoch ein DH von mir..da natürlich auch gefrorenes Fischfilet gebraten werden kann. Vorher Salzen, Pfeffern..Mehl in Tüte..Fisch rein und schütteln^^ Fisch aus Tüte und ab in die Pfanne..

0

Was möchtest Du wissen?