Fisch ohne schein?

4 Antworten

Ohne einen Angelschein geht in Deutschland nichts mit Fischfang auch nicht nur mit den Händen,du begehst sonst einen Diebstahl wenn das Gewässer privat sein sollte und an einem öffentlichen Gewässer ist es der Tatbestand der Fischwilderei.Wie hoch die Stafe ausfällt kann man so pauschal nicht sagen das hat mehrere Faktoren.Vielleicht solltest dir mal Gedanken machen den Fischereischein zu machen dann kannst ganz entspannt am Wasser sitzen ohne das Angst haben musst wenn sie dir erwischen.

Völlig gleich, in welchem Gewässer du Fische "von Hand" fängst, diese Gewässer und die darin lebenden Fische sind kein öffentlicher Allgemeinbesitz; selbst diesen dürftest du nicht "einfach so" entnehmen. Es gibt zumindest in den mir bekannten Gegenden Gewässer, die keinem Menschen gehören. Denn alles gehört immer irgendeinem Besitzer. Ob du nun die Fische "ohne diesen Schein" mit einem Netz, einer Angel oder "von Hand" entnimmst, in jedem Fall würdest du widerrechtlich handeln, streng genommen also ein Eigentumsdelikt begehen; denn selbst mit einem "bestimmten Schein" dürftest du nur in dem Gewässer Fische fangen, für das dieser Schein Gültigkeit besitzt, verstanden? Die einfache Antwort also lautet: "nein".

Nein. Aber wer fragt schon danach, solange Du ihn wieder reinsetzt...

Absoluter Unsinn - auch, weil mit der Hand gefangene Fische meistens Verletzungen an der schützenden Schleimschicht aufweisen, und das wiederum ist mit den gesetzlichen Bestimmungen (u.a. Tierschutz) nicht vereinbar.

0

Was möchtest Du wissen?