Fisch nach fangen

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es kommt ganz darauf an, wie vorsichtig, schonend und sorgfältig du den Haken entfernst, und vor allem, ob der Haken tatsächlich nur im Maul, und nicht etwa im Bereich der Kiemen oder im Schlund sitzt. Schonend aus dem Maul entfernte Haken beeinträchtigen in keiner Weise die Lebensqualität eines gehakten Fisches (sofern er nicht mit trockenen Händen o.ä. angefasst wurde). Ich habe vor etlichen Jahren unter Zeugen! in Vinkeveen/NL einen ca. 5pfündigen Hecht gefangen, der einen (bereits angerosteten) Drilling und zwei unterschiedlich grosse Einzelhaken, davon einer mit abgerissenem Stahlvorfach (allerdings erkennbar defekt), im Magen hatte - und das ist kein Anglerlatein, sondern die reine Wahrheit (wie gesagt, unter Zeugen!). Was beweist uns das? Je nach Behandlung des Fisches beim Hakenlösen sowie der Position des Hakens hat der Fisch sehr grosse Chancen auf ein fröhliches Weiterleben - bis zum nächsten Fang! Hauptsache, der Fisch blutet nicht und die Kiemen bleiben unverletzt. War das deutlich und verständlich genug?

da fische kein schmerz empfinden haben im Maul können die wieder ganz normal weiter leben ich haben schon erlebt das ein und der selbe fisch 3 mal angebissen hat war gut zu erkennen also keine sorge den fischen kann nichts passieren .

Gruß RED

Das können Fische.Und sie werden irgendwann auch wieder auf einen Haken mit Köder hereinfallen ;-)

okey gut danke :)

0

Wie lebst du denn mit einem Haken im Maul? Wenn du angeln gehst und den Fisch raus holst Haken entfernen und wieder rein, außer du hast den Fisch den du wolltest Essen, präparieren etc. Dann einen kurzen und schmerzlosen tot mit einem Fischtöter.

und das heißt jetzt?kann der fisch dannach unbeschwert weiterleben oder nicht...?!

0
@HansZufall

weiter leben ja, unbeschwert eher weniger. Aber wenn du den kaken enternst ohne dem Fisch das ganze Maul zu zerstören sollte sich der Fisch recht schnell wieder erholen.

1

Was möchtest Du wissen?