Fisch liegt am Boden des Beckens?

6 Antworten

Hallo,

Ohne weitere Eckdaten wie zb Wasserwerte und Temperatur kann man dir nicht großartig weiterhelfen.

Was aber gesagt werden muss ist, dass du dich leider 0 über Goldfische Informiert hast.

Goldfische können sich in einem Goldfischglas kaum Orientieren (Stichwort Seitenlinienorgan). Dazu kommt noch, dass sie gute 30 cm groß werden. Zu kleine Schwimmfläche führt zu einem Schwerzvollen Kümmerwuchs.

Goldfische hält man am besten in einem Teich mit Artgenossen. Nicht Einzeln. Auch sind sie Empfindlich was dauerhafte Haltung bei Raumtemperatur angeht da sie Kaltwasserfische sind.

Es könnte sich bei dem Anteillosem Tier um eine Vergiftung handeln. Ist Nitrit Nachweisbar? Sauerstoffreiches Wasser ist auch sehr wichtig bei den Goldis, evntl Sauerstoffmangel?

In so einem kleinen Becken kann sich auch sehr schnell die Temperatur erhöhen, auch dies sorgt für einen Sauerstoffmangel + Suboptimale Temperatur für Goldfische.

Bitte sei Verantwortungsvoll und geb das Tier an jemanden ab der einen großen Teich hat mit vielen Artgenossen.

Lg

Ja ich verstehen was du meinst es war nie geplant das ich einen Goldfisch bekomme und als ich ihn bekommen habe hätte ich ihn ja nicht einfach töten können... und zur Zeit hätte ich nur ein Glass doch ich habe weder Geld noch Platz für einen Teich/großes Aquarium

0
@Amir1901

Aber du hast Internet und mit Sicherheit kannst du dich auch sprachlich ausdrücken, man kann den Fisch zB an jemand mit Teich weitergeben. Oder würdest auch ein Elefant in einer Garage halten nur weil jemand dir einen schenkt?? 

0

Dein Goldfisch könnte einsam sein wenn er keinen Artgenossen hat. Kauft lieber ein oder mehrere Spielkameraden für ihn. Doch Fische stellen auch bei Sauerstoffmangel ihre Aktivitäten ein und bewegen sich kaum noch/ nicht mehr. Das muss nicht sein aber vorsichtshalber solltet ihr überprüfen ob er genug Sauerstoff bekommt. Er könnte aber auch krank sein.

Also ich habe selber Fische. Er braucht auf jeden Fall ein großes Aquarium mit einer Pumpe die ihm Sauerstoff liefert. Außerdem Pflanzen und mindesten einen weiteren Artgenossen das sie zu 2 leben können. Einer meiner Fische hatte auch sowas und hat leider nicht überlebt.

Was möchtest Du wissen?