Fisch essen?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du kannst viel dafür Selber tun, das Dir der Frisch schmeckt, wenn es Selber mal ausprobierst zuhause zu kochen oder Backen.

Meine Idee für dich, versuche doch einfach mal Fisch wie Schollen-Filet, frisch Selber zu würzen mit Pfeffer, Salz und etwas Zitrone drauf träufeln und dann zu panieren, Sprich etwas Ei aufschlagen und verrühre, das Eiweiß und Eigelb, dann den Fisch drin wenden und mit Paniermehl halt Panieren auch da drin wenden und dann braten.

Musst Dir ähnlich wie Fisch-Stäbchen vorstellen, nur halt besser vom Geschmack, da Du ja auch super Kräuter und Gewürze zum Würzen und Geschmack auch verwenden kannst.

Entweder in der Pfanne mit etwas Margarine/Öl =Fett oder auf ein Grill wenden, Je nach dem ob Du eher Fett magst oder nicht. Den Ich finde Fisch ist schon Fett genug und hat auch echt viel Omega-3 oder Gesunde Fette im Fisch enthalten.

Wer Es mag kann den Fisch auch gerne vorher noch mit Kräutern oder Gewürze verfeinern, wenn die Zitrone etwas zieht, bevor der Fisch Paniert wird.

Mir persönlich schmeckt es sehr gut, wenn ich mir Senf-Sauce Selber mache. Dazu nutze ich Mehl, etwas Butter und erhitze es in einem Topf und verrühre es auch gut das es keine Klumpen gibt, wenn Ich das gemacht habe, gebe ich etwas Wasser oder Milch dazu und verrühre es dann kommt der Senf dazu in den Topf. In einer kleinen Tasse tue ich 2-3 El Honig rein mit etwas warmen bis heißen Wasser und verrühre es, das gebe ich dann auch in den Topf dazu. Genauso wie 1 kleine Prise Salz. Zum abschmecken nutze ich gerne Zitrone und etwas Honig für die leichte Süße.

Es schmeckt echt gut, wenn Dazu noch Kartoffeln machst.

Dir wird es bestimmt auch schmecken, meine Idee, den Ich mochte es als Kind genauso gerne wie meine Geschwister, weil es so lecker war.

Ein Spritzer Zitrone oder etwas Kräuter wie Dill kann man auch gut zum verfeinern nutzen, wer es mag.

Also es gibt so viele verschiedenen Fisch-Sorten zu kaufen, ob gerauchter oder frisch in Scheiben oder mit/ohne Haut oder gräten oder als Filet.

Mir persönlich schmeckt Lachs sehr gut, als Fisch den kann man auch zum Grillen/Braten bekommen in verschiedenen Geschmacksrichtungen gewürzt oder auch als Scheiben mit Graved Sauce oder Senf-Sauce oder Honig-Senf-Sauce oder Organe-Senf-Sauce.

Ich bin in einer Ländlichen Region im Münsterland nahe der Deutsch-Niederländischen Grenze groß geworden und bei Uns gab es am Wochenende kein Fleisch, sondern nur Fisch, den meine Großeltern waren auch sehr Streng in Sachen Gesunde Ernährung neben den eigenen Landwirtschaftlichen Betrieb. Da ich Großeltern in Deutschland und Niederlande hatte, kannte ich es 2-3 mal die Woche Fisch zu Essen, an 2-3 Tagen gab es Fleisch und Sonntag gab es meist ein Gericht ohne Fisch und Fleisch, auch das hat immer super geschmeckt. Genauso wie 1-2 Tage der Woche wo es halt hieß, Wir machen Reste-Tage, da wurde das verzehrt, was von 1-2 Tagen vorher Über geblieben ist und sogar daraus konnte man noch super Sachen Zaubern, wenn man Landwirtschaftliche Produkte verwendete aus eigener Landwirtschaft. Egal ob Eier, Milch, Mehl, Gemüse, Obst, Salat, Brot was man noch Daheim hatte.

Meine Großeltern haben immer Gesund gekocht, Damals nur Krank machte Mich leider ein Facharzt Durch ein Falsches Arzneimittel, weshalb ich dann mich von Anderen Fachärzten behandeln lassen musste und so auch leider mehr Rücksicht auf ein Organ nehmen musste, doch ich komme Super mit meiner Strengen Ernährungsanpassung klar, da es genug Gesunde Alternativen gibt. Zum Selber Kochen oder Backen. So finde ich kann man auch echt Gesund sich fühlen und man braucht keine Angst vor Beschwerden haben, wenn man Weiß wie man Richtig gesund und gut auch Fischgerichte oder Andere Sachen Kochen/Backen kann.

Jetzt wo ich meine Ernährung strenger meiner Gesundheit auch anpassen musste, esse ich nun noch Gesünder, sprich ich esse kaum noch Fleisch, Fette Sachen oder Sachen mit viel Zucker. Wenn Nur Mageres Fleisch und Rotes Fleisch. Den Ich finde Gesunde Fette sind in Fisch drin enthalten, genauso wie in Saaten, Kerne, wie auch Gesunde Öle aus Kürbis, Olive, Hanf, Walnuss, Leinsam, Sesam. Kräuter sind auch super für die Gesundheit. Gesunde Süße ist halt dunkele Honig Sorten wie Pinie, Kastanie, Thymian etc. und wirkt Entzündungshemmend und vom Geschmack auch viel Besser, als einfacher Zucker finde ich.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Mal ein paar Tage nichts essen... Danach ist alles, was essbar ist, ein Festmahl. 😏

Ansonsten einfach mal genauer hinschauen was genau Dir da nicht schmeckt. ist es wirklich der Fisch oder eventuell die Zubereitung/Zutaten? Verzichte einfach mal auf geschmacksverstärkende Gewürze und sowas. Auch bei anderen Speisen. Wenn natürliche Lebensmittel nicht schmecken liegt das heutzutage meist an der Überwürzung unseres Essens... Dadurch schmecken naturbelassene Dinge "fad"...

Es kann auch nicht schaden, den Fisch selbst zu fangen. Und einen richtigen Fisch zu essen, nicht diese aus Fisch oder sonstwas zusammengezimmerten Schlemmerfilets aus dem Tiefkühlfach...

Hab also keine Angst davor, einen ganzen Fisch zu braten. Solange Du ihn nicht lebendig in die Friteuse stopfst ist alles ok. 😉

warehouse14

Heilbutt ist relativ Geschmacksarm.

Um diesen Typischen "Fisch"-Geschmack weg zu bekommen, kannst du viel mit Gewürzen hantieren. Rosmarien, Thymian, Salz, Pfeffer, Parmesankäse(kein Gewürz aber gut)

Viele machen es aber auch mit Zitronen, gibt einen angenehm säuerlichen Geschmack.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Probier verschiedene Fischarten, die schmecken ja nun mal nicht alle gleich....

Lachs und Forelle sind auf jeden Fall zu empfehlen....

Woher ich das weiß:Hobby – Durch Sport zwangsweise angeeignet

Forelle hat jedoch einen starken eigengeschmack (eher richtung fischig)

Aber eine der Besten Fische, neben Lachs :)

0
@crannec

Kein Fisch schmeckt "fischig", wenn er frisch ist. Vor allem Forelle nicht....

1
@Orothred23

Tatsache, tun sie doch :)

Habe des öfteren Fangfrische Forelle probiert... definitiv fischiger Geschmack. Aber ich glaube den nimmt jeder unterschiedlich wahr, ich hab da schon eher ein empflichliches Züngchen :)

0

Wenn du keinen Fisch magst, dann iss halt keinen. Und wenn du plötzlich doch Bock auf Fisch hast, dann mach halt welchen. Vielleicht magst du ihn jetzt ja. Geschmäcker können sich ändern. Wo ist das Problem?

Was möchtest Du wissen?