Fisch braten?

18 Antworten

ich mach ihn immer mit Olivenöl,dazu ein paar Rosmarinnadeln gibt einen traumhaften Geschmack.Alle die ihn in Folie braten,braten nicht die kochen,das Ergebnis ist Dampfkost pur und so schmeckt sie auch.Am liebsten vom Grill,da schmeckt Fisch am Besten,ich grill auch um diese Jahreszeit,Fisch braucht doch nur ca 10 min,ein bisschen Erfahrung vorausgesetzt.geb euch mal ein Rezept:Seelachsforelle,handliche Stücke,mit Rosmarinkartoffel.Kartoffel kochen,schälen,in Alufolie,Rosmarin,ein Teelöffel Olivenöl,Folie zu und am Rand vom Grill,dann Fisch grillen,wurde nur mit ital.Fischgewürz und Olivenöl behandelt,dazu frischen Salat nach Belieben,mit Aceto di balsamico und olio di olivio,buon appetito,muss aber sagen das ist wichtig,hab die nötige Ausrüstung ein paar Spezial Lochbleche aus Edelstahl,da grill ich jeden Fisch,0815 Grills machen nur Ärger,kein Erfolgserlebnis

Selbstverständlich kann man tiefgefrorenen panierten Fisch auch im Backofen zubereiten. Ich halte das allerdings für Energieverschwendung. Margarine benutze ich für solche Sachen zum Braten in der Pfanne nicht mehr, weil sie einen zu hohen Wasseranteil hat. Es gibt ja inzwischen Bratfette in Plastikflaschen, z.B. von Rama. Die sind praktischer. Öl geht auch besser als Margarine. Wenn es sich um panierten Fisch handelt, nehme ich immer etwas mehr, weil sich Teile der Panade lösen und ziemlich schnell schwarz werden. Gutes Gelingen!

Speiseöl in die Pfanne,Fisch rein...und fertig.

Was möchtest Du wissen?