Fisch am Sterben?! :o

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hey

Ich habe auch Fischis und mein kleiner Mobo hatte das vor kurzem auch öfters. Er ist auch recht halt schon ca. 3.5 Jahre. Er hat auch schwer geatmet und konnte sich nicht mehr aufrichten :( Der Kleine hat es aber dann doch noch geschafft und dein Fisch wird es bestimmt auch schaffen! :) Mach mal ein bisschen Futter hinein, wenn er reagiert ist das schonmal ein sehr gutes Zeichen. Spiel mal ein bisschen an der Wasseroberfläche herum und schaue ob er reagiert. Recht aktive Fische fangen dann sich min. ein bisschen zu bewegen wenn sie krank bzw sehr schwach sind. Ansonsten geh mal in ein Tiergeschäft dort gibt es Wasserreiniger das macht das Wasser klarer. Es gibt so eins das hilft Fischen wenn sie schwach sind bzw krank das hat mein Erzieher dort auch hinein gekippt und dann wurde es wieder :)

Viel Glück und wenn du noch Fragen hast oder so meld dich einfach ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Enna00
31.08.2014, 11:50

Dankeschön für deine Antwort. Noch lebt er. Ich hoffe echt, dass er wieder wird...

0

Ich glaube nicht, du kannst warten bis er gestorben ist oder du nimmst ihn raus und erlöst ihn durch einen kleinen Schlag auf den Kopf und begräbst ihn im Garten. Ja so was hat man manchmal denn Lebewesen leben nicht für immer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Enna00
31.08.2014, 11:21

hm... ich denke auch... aber ich weiß echt nicht, ob ich das über´s Herz bring... auch wenns für ihn vlt besser ist...

0
Kommentar von GoetheDresden
31.08.2014, 11:25

Ein Schlag auf den Kopf ist keine sichere Methode. Außerdem obliegt die Einschläferung einem Tierarzt um auszuschließen, dass das Tier evtl. doch noch lebt und defakto lebendig begraben wird.

0

Was möchtest Du wissen?