Firstload? Wer hat es geschafft rauszukommen und Wie?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo, wir haben auch firstload, aber wenn wir nicht pünktlich zahlen ist es automatisch nach nem Jahr vorrüber. War schon ein paar mal das wir die Frist nicht eingehalten haben und mußten uns dann nach nem Jahr wieder neu anmelden.

Würd mich auch an den Verbraucherschutz wenden oder mal nen Brief schreiben. Bzw nicht bezahlen was ich auch nicht genutzt habe. Viel Glück, mfg

hier geht es zwar um ebay, aber am Ende ist es die gleiche Angelegenheit:

http://www.linksandlaw.de/urteil143-ebay-widerrufsbelehrung-textform.htm

Kurz gesagt: Wenn man die Widerrufsbelehrung erst nach Vertragsabschluss in Textform als Belehrung erhält, also z.B. in E-Mail-Form, beträgt die gesetzliche Widerrufspflicht 1 Monat, und nicht die von Firstload angegebenen zwei Wochen.

Verbraucherzantrale oder ein klärendes gespräch mit einem Anwalt führen, würde ich sagen.

Firstload ist meiner Meinung nach Abzocke...darum das Kündigungsproblem...Zahlung sperren das ist man automatisch raus...Es kommen noch ein paar mails die aber ignoriert werden können.

Wende Dich an eine Verbraucherzentrhttp://cgi.zdnet.de/forum/viewtopic.php?t=2599ale.

Die neusten Schwierigkeiten für F. mögen vielen Betroffenen Genugtuung sein. Von der Forderungslast befreit es sie nicht. Einen Weg aus der Abo-Falle weiß Rechtsanwalt Alexander Schneehain. Der findige Jurist hat in Fs. ausgetüftelten AGB-Dschungel eine verheerende Lücke entdeckt. Schneehain hierzu: "Probenexpress.de und Firstload.de weisen zwar in ihren Homepage-AGBs auf ein Widerrufsrecht hin. Dieser Hinweis muss jedoch nach deutschen Recht bei Geschäften zwischen einem Unternehmer und einem Verbraucher nicht nur auf der Internetseite, sondern in Textform, zum Beispiel einer E-Mail an die Kunden erfolgen. Dies geschah in unseren Tests nicht. Somit hat der Kunde grundsätzlich ein unbefristetes Widerrufsrecht. Sprich: Er kann den Vertrag jederzeit widerrufen und muss nicht zahlen. Dies gilt jedoch uneingeschränkt nur, wenn er nach dem Testabo den Dienst nicht mehr in Anspruch nahm

0

Was möchtest Du wissen?