Firmware für Tesla?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

das hat nix mit amerika zu tun

wer ein solches fahrzeug kauft / fährt sollte sich eigentlich vorher etwas darüber informieren..... ;-)

facts:
tesla hat sich vom anbieter mobile eyes getrennt
daher mussten ein grossteil der verbauten sensorik ersetzt werden
dazu kommt noch einen neue, 40-fach schnellere tecra-cpu
all dies erfordert eine komplette neuprogrammierung der assistenssoftware
diese ist in arbeit, benötigt aber natürlich noch entwicklungsarbeit und tests

momentan sind die fahrzeuge ab 20.10.2016 schon mit der neuen hardware (ap2) ausgerüstet und werden stückchenweise an die "autopilot"-funktionen der alten hardware (ap1) "heranprogrammiert"

noch sind noch nicht alle systeme voll aktiv - ende q1/2017 soll der status von ap1 erreicht sein (kein fixes datum, aber sehr wahrscheinlich), danach geht es aber weiter, da ap2 deutlich mehr kann als ap1
inwieweit die fähigkeiten von ap2 dann freigeschaltet werden hängt auch an der gesetzgebung in den entsprechneden ländern ab, ob die funktionen dort auch erlaubt sind - steht auch so auf der tesla homepage im bestelltext

ich gehe mal davon aus, dass man die beschreibung liest, bevor man bei einem >100.000,- euro teuren fahrzeug auf "bestellen" drückt

der rollout der aktuellen systemsoftware, läuft dann weltweit, wobei nichtamerikanische versionen, aufgrund der noch nötigen länderanpassungen, meisst ein paar tage später ausgerollt werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nube4618
06.02.2017, 00:50

Danke für die Information. Zum besseren Verständnis, ich hatte den Tesla vor 4! Jahren reserviert, und vor einem Jahr konnte ich ihn für die Produktion konfigurieren, jetzt ist er da, seit drei Wochen. Als ich den Bestellbutton drückte, war von diesen Dingen weit und breit nichts zu lesen. 

Was etwas misslich ist, vom Tesla Center bekam ich unpräzisere Angaben als von Ihnen. Danke. 

0
Kommentar von dagobert68219
31.03.2017, 02:51

aktuallisierung:

heute, mit stand vom 30.3.2017 hat tesla weltweit die firmware 8.1 ausgerollt
damit sollten alle ap2 fahrzeuge, die fähigkeiten der ap1 hardware erreicht haben - tesla hat geliefert und zwar PÜNKTLICH, muss ja auch mal lobend "gesagt" werden ;-)

0

In der Tesla Vertragswerkstätte kannst du das erfahren, die sind deine Ansprechpartner. Die sollten das wissen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wikinger66
05.02.2017, 10:25

Das ist zu einfach

3
Kommentar von Nube4618
05.02.2017, 10:52

Habe ich gemacht, er sagt der Tesla Support würde sich "demnächst" diesbezüglich melden. Bin halt manchmal etwas ungeduldig, hätte ja sein können dass da jemand da draussen mehr weiss. Danke anyway !

0

Was möchtest Du wissen?