Firmung ohne katholischen Unterricht?

5 Antworten

Bei uns war der Firmungs- bzw. Konfirmandenunterricht unabhängig von der Schule - das lief direkt über die Kirche. Frag doch einfach mal deinen Pfarrer (oder wie der bei euch heißt, hab´s nicht so mit der katholischen Kirche) wie das bei euch läuft...

Kannst ja auch Gründe angeben, warum du den Ethikunterricht besser findest (allerdings kommt "sich über verschiedene Religionen informieren" oder "politische Fragen" da besser als "zieht mich runter"...)

Hallo Teeleser:

Mit der Taufe bist du in die Kirche aufgenommen worden, und deine Eltern und Paten haben für dich stellvertretend den Glauben bekannt. Bei der Firmung bist du aufgefordert, dazu ja zu sagen. Es ist kein Abschluss sondern der Einstieg in neue Aktivitäten und in einen bewussten Glauben.

Wenn du das möchtest und deine Entscheidung hier schon gefallen ist, dann melde dich an und nimm am Firmunterricht teil. Wenn du das nicht möchtest, dann lass dich erst gar nicht firmen.

Der schulische Religionsunterricht ist völlig unabhängig davon und etwas ganz anderes. Er soll dir Kenntnisse in deinem Glauben vermitteln, die dich für eine eigene Entscheidung erst reif machen sollen.

Ein gewisser Widerspruch ist es schon, wenn man den Religionsunterricht ablehnt, aber gleichzeitig in den Glauben mit der Firmung tiefer einsteigen will.

V erständlich ist es aber schon. Manchmal ist man zwar von seiner Religion begeistert, findet aber den Religionsunterricht je nach Aufbau, Inhalt und Lehrperson unmöglich. Es kann aber auch genau so umgekehrt sei: toller Teligionsunterricht, aber eine Firmvorbereitung, die schwach ist.

Eigentlich kommt es ganz darauf an, wie du persönlich zu deiner Religion stehst.

Bei uns (in Österreich) eigentlich schon. Ich war nicht, und hab auf dem Firmformular trotzdem ja angekreuzt und im Endeffekt hat es niemand gemerkt, das kontrolliert bestimmt keiner^^ LG

Religiosunterricht in NRW - Darf man den Religionsunterricht anderer Konfessionen besuchen?

Servus,

heute gabs ein kleines Problemchen an meiner Schule bezüglich des Religionsunterrichts.

Einer meiner Freunde wollte heute vom evangelischen Unterricht zum katholischen wechseln, da er sich mit den Unterrichtsmethoden, dem Stoff und der Lehrerin eher anfreunden könnte, als es im evangelischen Kurs der Fall ist.

Zuvor hat er mit der Lehrerin des katholischen Unterrichts darüber gesprochen, ob es mögliche wäre, eine Art "Schnupperstunde" einzulegen, während der er in ihren Kurs geht und den Unterricht aus erster Hand erfährt. Sie sagte, dass das kein Problem sei und er sich, falls es ihm im Nachhinein zusagt, eine Bescheinigung zum wechseln des Kurses holen könnte.

Bevor er heute jedoch zum Raum, in dem der katholische Unterricht stattfindet, gehen wollte, musste er natürlich noch mit seiner derzeitigen Lehrerin im Fach Religion darüber sprechen. Keiner von uns dachte, dass das ein Problem darstellen würde, da er bereits weit über 14 Jahre alt und dementsprechend religionsmündig ist und sowohl sein Klassenlehrer als auch die katholische Lehrerin ihm zustimmten.

Als er dann seine derzeitige Lehrerin darauf ansprechen wollte, sagte sie, dass das nicht ginge. Ihrer Meinung nach müsste er erst zum kathlischen Glauben konvertieren, bevor er einfach den Kurs wechseln könnte. Sie sagte, dass man den Religionsunterricht anderer Konfessionen nicht besuchen dürfte - obwohl ihm sein Klassenlehrer zugestimmt hat und auch die Lehrerin des katholischen Unterrichts nichts dagegen hätte; nein, sie würde neue Schülerinnen und Schüler sogar sehr begrüßen.

Da ich ihn darauf hinwies, dass er den Kurs wechseln könnte, falls ihm sein derzeitiger Unterricht nicht zusagt, war ich mehr als verblüfft, dass ihm die Lehrerin seinen Wunsch dermaßen unhöflich verneint hat. Am Ende sagte sie nur noch, dass er in den Philosophiekurs wechseln könnte; jedoch nicht zum anderen Religionsunterricht

Ich persönlich dachte, dass man (sobald man die Religionsfreiheit erlangt hat) frei entscheiden darf, ob man an einem und wenn ja an welchem Religionsunterricht teilnehmen möchte.

Meine Ansichtsweise wurde außerdem dadurch gestärkt, dass sowohl die Religionslehrer, mit denen ich bisher gesprochen habe, als auch sein Klassenlehrer die selbe Meinung vertreten wie ich.

Die Tatsache, dass er frei über seine Religion entscheiden darf, ist wohl bekannt - aber darf ihn die Lehrerin dazu zwingen, im Kurs zu bleiben bis er entweder in den Philosophiekurs möchte oder den katholischen Glauben annimmt?

Meiner Meinung nach widerspricht dies der Religionsfreiheit und sollte nicht hingenommen werden.

...zur Frage

Von Ethik zu Kath. Religion wechseln?! 8.Klasse Gymnasium

Hallo,

also ich bin jetzt in der 8.Klasse auf einem Gymnasium. Ich will nächstes Jahr die Firmung machen, doch ich bin jetzt seit der 5.Klasse im Ethikunterricht und müsste dafür in die Katholische Religion wechseln. Ich wollte fragen ob es sehr schlimm wäre, ich hab ziemlich Angst, dass ich einfach nicht mitkomme oder so. Ich werde nächste Woche den Lehrer fragen aber wollte hier nochmal fragen, ob das sehr schlimm ist? Ich kann halt schon die Grundlagen aber mir werden halt diese 3 Jahre Unterricht fehlen.

...zur Frage

Kann man auch gefirmt werden wenn man keine Firmstunden gemacht hat?

Hallo :) Ich würde gerne gefirmt werden möchte jedoch keine Firmstunden (sternsingen, etc.) machen. Grund: In meiner Gemeinde gibt es eine Frau die jedes Jahr diese Stunden absolviert die ich jedoch überhaupt nicht leiden kann! Muss ich meine Firmstundenmachen oder ist das egal?

...zur Frage

Wie oft muss man zum Firmungs Unterricht und wird man angeschrieben von der Kirche wegen der Firmung?

...zur Frage

Kann man nach kursstufe 1 von reli auf ethik/evangelisch wechseln?

Ich habe in der kursstufe 1 (Baden-Württemberg) den katholischen Religionsunterricht besucht. Ich vertrete einige katholische Ansichten nicht und besuche eine evangelische Freikirche, fühle mich dort richtig und nicht bei der katholischen Konfession. Kann ich den Religionsunterricht wechseln, sodass ich Ethik oder Evangelisch/Reli in der Kursstufe 2 besuche?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?