Firmenwagen zerkratzt? Muss ich die Kosten nun selbst tragen?

5 Antworten

Wenn der wagen dir mit  1 % pro Monat als "geldwerten Vorteil" zur Verfügung gestellt wird, musst du nur Schäden begleichen, die du selbst zu verantworten hast.

Dass deine Firma die Vollkasko gekündigt hat, gehört zu DEREN unternehmerischen Risiko. Sie hätten dir ja die Gelegenheit geben können den Versicherungsschutz selbst aufrecht zu erhalten.

Da du vermutlich nicht der Verursacher des Schadens bist, haftest du logischerweise auch nicht dafür und musst den Schaden dann auch nicht selber begleichen. 

Soviel zur gesetzlichen Regelung. Wenn ihr natürlich irgendeine Klausel in den Vertrag über die Fahrzeugnutzung eingebaut habt, in der steht, dass du für alle Schäden aufkommst, ist das etwas anderes. 

Wenn du ein Schreiben hast das dir der Wagen mit VK übergeben wurde, dann aber keine Meldung bezüglich Verringerung auf TK kam -> sehe ich ein Versäumnis vom Arbeitgeber.

Aber: Ich bin kein Anwalt.

Die Schäden am Firmenfahrzeug, die man nicht selbst verursacht hat gehen einen nichts an. Wie und ob die Firma eine VK oder TK abschließt liegt im Ermessen der Firma. 

2

So sehe ich das auch. Mein Arbeitgeber sieht das aber anders

0
@Mynameishope

Solange also keine Fahrlässigkeit vorliegt müssen Sie für den Schaden nicht aufkommen.

1

Wenn ich nur eine Haftpflichtversicherung abschließe für meinen Wagen,übernimmt dann die Versicherung nur die Schäden die ich beim anderen verursache oder... ?

auch meins ??

Oder ist es besser eine Haftpflichtversicherung mit Teilkasko abzuschließen ?

Ich hab schon seit fast 2 Jahren ein Führerschein aber immer noch kein eigenen Wagen :( ... jetzt habe ich in der Zeit geschuftet und gespart und 10.000 zusammen bekommen und möchte mir ein Wagen kaufen !

Wenn ich nur Haftpflicht abschließe und mein Wagen geklaut oder Nachts beschädigt wird ( muss auf der Straße Parken ! ) kommt dann die Haftpflichtversicherung dafür auf ???? Mit Teilkasko kostet die Versicherung doppelt und mehr :(

...zur Frage

Zahlt meine Haftpflicht diesen Schaden?

Hallo, Bert ist 16, er hat nachts unter alkohol ausversehen beim ausrutschen einen laptop zerstört. Zahlt die haftpflicht? Macht es ein problem dass bert erst 16 ist und der unfall um ca 3 uhr passiert ist? Wie siehts mit dem alkohol aus?

Vielen dank!

...zur Frage

Wie ist ein privat PKW, der zu Dienstzwecken eingesetzt wird( offiziell) versichert?

Der MA verpflichtet sich, im Falle der Notwendigkeit gegen Erstattung der Kilometerpauschale seinen privaten Wagen für Dienstfahrten zu nutzen. MA 1 hat zur Zeit keinen Wagen ein Firmenwagen ist nicht zur Verfügung, und nutzt den Wagen von MA 2, weil sonst der Auftrag nicht erledigt werden kann. Leider fährt MA 1 den Wagen kaputt, während er im Auftrag der Firma unterwegs ist. Die Vollkasko Versicherung reguliert den Schaden nicht, da die Versicherung nur für privaten Einsatz abgeschlossen ist. Reguliert irgendjemand den Schaden oder ist es echt Pech für den Fahrzeughalter?

...zur Frage

Lohnt sich Vollkasko?

Hallo liebe Community,

Ich habe mir ein Cabrio im September 2017 gekauft als Gebrauchtwagen. Jetzt ist es so, dass ich im Dezember eine Garage nur für ihn angemietet hatte, was aber schon im Voraus klar war, dass ich bis Mai in der Garage parken darf und dann erst wieder ab Oktober. Da ich mein Cabrio mit Teilkasko versichert habe und ab Morgen auf der Straße bzw. privaten Stellplatz parke, frag ich mich, nicht ob Vollkasko sinnvoller wäre. Vor allem wegen Hagel, Sturm und Vandalismus. (Vom Beitrag her wäre es kein großer Unterschied.)

...zur Frage

Wie lange muss ich auf Autoreparatur warten?

Hallo. Seit 2 Monaten habe ich einen Neuwagen. Vollkasko versichert mit Werkstattbindung (leider ;-( ) nun habe ich seit einer Woche einen Vandalismusschaden (zerkratze Fahrertür, abgebrochener linker Außenspiegel notdürftig mit Klebeband befestigt, defekte Zentralverriegelung, defekte Alarmanlage). Wie auch immer die das gemacht haben alles kaputt zu bekommen. Versuchter Diebstahl (Teilkasko) wurde von der Versicherung schon abgelehnt.

Werkstatt wurde von der Versicherung zugeteilt, die haben den Kostenvoranschlag der Versicherung geschickt. Gutachter hat sich das Auto auch schon angesehen. Strafanzeige wurde auch bei der Polizei erstattet. Alle notwendigen Infos hat die Versicherung zur Regulierung.

Nun muss ich aber warten, dass die Werkstatt einen Termin frei hat. Das kann dauern. Die erste Werkstatt hat den Auftrag schon abgelehnt und die zweite lässt uns nun schmoren und warten.

Nun meine Frage: was kann ich tun, damit mein Auto wieder Instand gesetzt wird? Gibt es Wartezeiten bei der Werkstattbindung, die ich hinnehmen muss? Habe ich beim oben genannten schaden irgendein Recht, dass es vielleicht schneller geht und ich nicht wochenlang auf einen Termin warten muss?

Zu einer anderen werkstatt zu gehen, würde bedeuten, dass ich 20% der Kosten + SB selbst tragen muss. Und das ist bei einem kostenvoranschlag von mindestens 3200 Euro einfach zu viel ubd kommt damit nicht in Frage.

Ich hoffe mir kann jemand helfen.

...zur Frage

Vandalismus - Kratzer am Auto

mein Auto wurde zerkratzt - zahlt das die Kasko-Versicherung? Voll- oder Teilkasko?

Danke für die Hilfe Peter

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?