Firmenwagen Privatnutzung andere Leute mitnehmen

2 Antworten

Wenn du die Privatfahrgenehmigung hast und das ist ja eigentlich deine Privatsache denke ich schon. 

mach Dich bei deiner Firma schlau - ich glaube, das geht nicht

Schaden am Firmenwagen bei Privatnutzung

Hallo zusammen, bei meinem letzten Arbeitgeber hatte ich einen Firmenwagen zur Privatnutzung. Ich habe keinen Überlassungsvertrag bekommen. Mündlich wurde mir auch nicht mitgeteilt, dass ich für irgendwelche Schaden, die zur Wertminderung führen, die kosten zu übernehmen habe. In meinem Auflösungvertrag steht klar: §9 "Die Parteien sind sich darüber einig, dass mit der Erfüllung dieser Vereinbarung (Aufhebungsvertrag) keine Ansprüche - gleich aus welchem Rechtsgrund - aus dem Arbeitsverhältnis sowie aus seiner Beendigung mehr gegeneinander bestehen."

Mein Arbeitgeber verlangt jetzt, dass ich die Kosten für die Reparatur des Firmenwagens trage. Kann er das verlangen? Es gibt ja keinen Vertrag bzgl. des Firmenwagens zwischen mir und dem Arbeitgeber.

Danke für eure Antwort.

...zur Frage

Ich fahre seit über 16 Jahren einen Firmenwagen. Nun möchte ich mir einen privaten PKW zulegen. Wie hoch ist die zu erwartende Versicherungsprämie?

...zur Frage

Ist eine schufa Auskunft normal wenn man einen Firmenwagen bekommt?

Hallo

Ich kann ab dem 1.9.2016 evtl. einen neuen Job anfangen, und zwar im Außendienst. Ich bekomme einen Firmenwagen und natürlich eine Kreditkarte. Mein Frage ist jetzt

1.Wird eine Schufa Auskunft gemacht ?

...zur Frage

Wieviel Gewinn muss ein Unternehmen machen, damit er sich ein 60.000€ Firmenwagen zulegen kann?

...zur Frage

Firmenwagen abgeben ausgleich?

Hallo, meine Frage bezieht sich auf die 1% Regelung bei Firmenwagen.

Ich habe vor 3 Jahren einen Firmenwagen bekommen mit 1% Regelung, damit ich keine Nachteile habe wurde mein Bruttogehalt erhöht so dass ich Netto den gleichen Betrag habe wie vorher.(Zur Auswahl stand Firmenwagen oder Gehaltserhöhung).

Da sich meine private Situation nun geändert hat benötige ich den Firmenwagen nichtmehr.Laut Chef würde ich bei Abgabe danach das selbe netto Gehalt erhalten wie vor dem Wagen.

Normal hat er doch Brutto das selbe zu zahlen wie mit Firmenwagen oder?

Kurzgefasst: Mit Firmenwagen 2500€ brutto verdient und ohne sollen es dann 2000€ sein.Werde quasi dazu gezwungen einen Firmenwagen zu nehmen da ich sonst weniger verdiene und davon dann noch die Fahrt zur Arbeit organisieren muss.

Ist das so rechtens?

...zur Frage

Wie den Firmenwagen versteuern bei Zweitwohnsitz?

Ich habe von meinen AG einen Firmenwagen mit Privatnutzung zur Verfügung gestellt bekommen. Mein Erstwohnsitz ist sehr weit von der Arbeitsstelle entfernt, daher schlafe ich unter der Woche meist bei meinen Eltern, die nicht weit von meiner Arbeitsstelle entfernt wohnen. Dort habe ich auch einen Zweitwohnsitz angemeldet. Die kürzere Entfernung zu meinen Eltern wird zur Berechnung des geldwerten Vorteils durch die 0,03%-Regelung herangezogen. Nun ist meine Frage: Muss ich die wöchentlichen Heimfahrten zu meinem Erstwohnsitz auch versteuern? Oder ist das in der Privatnutzung schon enthalten (1%-Regelung)? Wenn ich Außentermine habe, fahre ich außerdem abends meist zu meinem Erstwohnsitz, da es von dort näher zu den jeweiligen Terminen ist. Ist ein solches Verhalten mit der 0,03%-Regelung schon abgegolten?

Ich bin dankbar für jede Hilfe!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?